Aquarellfarben

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 3
1 von 3

Aquarellfarben: Mit Wasserfarben malen

Aquarellfarben sind, wie der Name bereits verrät, Wasserfarben, die einen nicht deckenden Charakter haben. Große Künstler wie Albrecht Dürer oder auch Emil Nolde und Rembrandt haben Aquarellfarben verwendet, um mit ihrer Hilfe unvergessliche Kunstwerke zu schaffen. Auch Hobbykünstler, die gern malen, verwenden liebend gern Aquarellfarben, weil sich mit diesen Farben und den verschiedenen Techniken schnell und unkompliziert eindrucksvolle Bilder gestalten lassen. Wer Aquarelle malen möchte, sollte allerdings beim Kauf von Aquarellfarben auf die Qualität der Farben achten. Schmincke Aquarellfarben beispielsweise gelten als hervorragende Wahl, wenn Sie Aquarellfarben kaufen möchten. In unserem Shop finden Sie neben Aquarellfarben von Schmincke aber auch noch zahlreiche andere Farben, die mit überzeugender Qualität und einem günstigen Preis begeistern. Stöbern Sie am besten gleich los und fangen Sie an mit Aquarellfarben zu malen.

Aquarellfarben ausprobieren: Was sind eigentlich Aquarellfarben?

Bei Aquarellfarben handelt es sich um lasierende Farben, die sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammensetzen: Die Pigmente sind bei Aquarellfarben sehr fein, damit sie im Wasser löslich sind. Hinzu kommen außerdem noch wasserlösliche Bindemittel plus Feuchthaltemittel. Um Aquarellfarben benutzen zu können, wird Wasser benötigt. Im trockenen Zustand sind die Aquarellfarben fest – anders als beispielsweise Acrylfarben oder Ölfarben, die vor der Benutzung nicht erst mit Wasser befeuchtet werden müssen. Das wichtigste Merkmal bei Aquarellfarben ist zudem ihr transparenter Charakter: Wenn Sie mit Aquarellfarben malen, scheint der Hintergrund stets durch die transparenten Farben hindurch. Das ergibt tolle Effekte, die sich schon viele Künstler und Hobbymaler zunutze gemacht haben.

Aquarelle malen: Wie verwendet man Aquarellfarben?

Wer mit Aquarellfarben malen möchte, benötigt nicht nur das passende Zubehör, sondern sollte auch die wichtigsten Hinweise in punkto Technik kennen. Die ersten Schritte mit Aquarellfarben sind vielleicht nicht ganz einfach, aber mit ein bisschen Übung kann praktisch jeder mit Aquarellfarben tolle Kunstwerke entstehen lassen. Um Ihnen die Technik und das Vorgehen näherzubringen, haben wir nachfolgend ein paar Infos zusammengestellt.

Mit Aquarellfarben malen: Welches Zubehör wird benötigt?

Wenn Sie mit Aquarellfarben malen möchten, sollten Sie zunächst darauf achten, die richtigen Pinsel zu verwenden. Empfehlenswert sind Pinsel mit elastischen und gleichzeitig trotzdem formstabilen Borsten. Pinsel für Aquarellfarben besitzen meist eine feine Spitze und können viel Farbe aufnehmen. Die meisten Pinsel, um Aquarelle zu malen, werden heutzutage mit synthetischen Borsten ausgestattet, es existieren mitunter aber auch Pinsel, die eine Spitze aus Echthaar besitzen. Pinsel für Aquarellfarben gibt es in verschiedenen Größen, teilweise werden auch gefächerte Pinsel oder sogar Schwämme aus natürlichen Materialien verwendet, um einen großflächigen Farbauftrag zu ermöglichen oder das Papier anzufeuchten.

Das Papier bzw. der Malgrund ist das zweite wichtige Zubehör, welches Sie benötigen, um mit Aquarellfarben malen zu können. Wenn Sie Aquarellfarben kaufen, sollten Sie deshalb am besten gleich die passenden Künstlerblöcke und Skizzenbücher dazu bestellen. Achten Sie am besten darauf spezielles Aquarellpapier zu kaufen, denn dieses besitzt besondere Eigenschaften: So ist es zum Beispiel sehr saugfähig und weist eine strukturierte Textur auf, damit die Farbe besser aufgenommen werden kann und sich in der typischen Struktur auf dem Papier verteilt. Gleichzeitig sollte das Aquarellpapier aber nicht zu rau sein, denn anderenfalls ist ein gleichmäßiger Farbauftrag der besonders feinen Farbpigmente der Aquarellfarben nicht möglich.

Aquarellbilder malen: Wie funktioniert die richtige Technik? 

Wer mit Aquarellfarben malen möchte, kann sich zwischen verschiedenen Techniken entscheiden und diese jeweils einzeln oder gemischt anwenden. Besonders beliebt und aus technischer Sicht auch sehr wichtig ist das Lasieren. Dabei werden großflächig und stark verdünnt einzelne Farbschichten übereinander aufgetragen. Die Aquarellfarben trocknen bei dieser spezifischen Technik aufgrund des dünnen Auftrags sehr schnell. Anders beim Lavieren: Unter diesem Begriff werden die sogenannte Nass-in-Nass-Technik und auch die Verlauftechnik zusammengefasst. Beim Verlaufen wird eine Farbe auf dem Papier immer weiter mit Wasser verdünnt, sodass ein Verlauf entsteht. Wer mit Aquarellfarben malen und die Nass-in-Nass-Technik anwenden will, der malt mit verschiedenen Farbtönen ineinander, solange die Farben noch nass sind. Hierdurch kann ebenfalls eine Art Verlauf der Aquarellfarben entstehen. Viele große Künstler, die mit Aquarellfarben gemalt haben, verwendeten zusätzlich weitere Techniken, die nicht unbedingt nur aus der Aquarellmalerei stammen. Zeichnungen, Gouache oder auch Kalligraphie können eine Rolle spielen. Insgesamt gilt die Devise, dass beim Malen mit Aquarellfarben genauso wie auch in allen anderen Bereichen der Kunst erlaubt ist, was gefällt. Kreativität lässt sich nicht in verschiedene Techniken pressen, sondern sucht sich in den verschiedensten Ausdrucksformen immer einen Weg.

Aquarellfarben bestellen: Was sind die besten Aquarellfarben? 

Wenn Sie Aquarellfarben kaufen möchten und für ihre künstlerischen Projekte ausschließlich die beste Qualität bestellen wollen, dann fragen Sie sich vielleicht, welches die besten Aquarellfarben sind. Diese Frage kann nicht ohne weiteres beantwortet werden, denn insgesamt kommt es darauf an, was genau sie mit den Aquarellfarben vorhaben. So besteht vor allem für Einsteiger die Möglichkeit ein Aquarellfarben-Set zu bestellen. In einem solchen Aquarellfarben-Set ist je nach Ausführung eine ganze Farbpalette enthalten. Da die Aquarellfarben-Sets meist in einem praktischen Kasten verpackt sind, steht Ihnen gleichzeitig noch viel Fläche im Deckel bereit, um mehrere Farben miteinander mischen zu können.

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit Aquarellfarben einzeln zu kaufen. Viele große Künstler, die bereits seit Jahren in Perfektion mit Aquarellfarben malen, entscheiden sich häufig für diese Variante. Sie arbeiten dann ausschließlich mit angemischten Farben, um genau die Farbtöne zu erzielen, die gewollt sind. Für Einsteiger eignet sich diese Variante eher weniger, denn ohne umfassende Kenntnisse der Farbenlehre exakt den richtigen Farbton zu treffen, kann sich als schwierig erweisen.

Neben den Aquarellfarben-Sets und den einzelnen Farben gibt es noch verschiedene weitere Varianten rund um Aquarellfarben, die eventuell einen Blick wert sind. Die Rede ist hierbei vor allem von Aquarellstiften und Aquarellkreiden. Aquarellstifte und Aquarellkreiden besitzen eine ähnliche Zusammensetzung wie Aquarellfarben und ihre Pigmente sind wasserlöslich. Wer etwas mit Aquarellstiften auf ein Blatt Papier malt und anschließend Wasser hinzugibt, wird feststellen, dass die Farbe sich im Wasser löst und Aquarell-Effekte entstehen lässt. Diese Variante der Aquarellfarben eignet sich vor allem auch für Kinder, die gern Aquarelle malen möchten. Den wirklich authentischen Aquarell-Look werden Sie mit diesen Stiften und Kreiden mit großer Wahrscheinlichkeit nicht hervorrufen können, aber verschiedene Techniken und Arbeitsmaterialien zu kombinieren war in der Kunst schon immer ein Zeichen von Kreativität. Wenn Sie Aquarellfarben kaufen, sollten Sie demnach nicht nur automatisch nach Schmincke Aquarellfarben Ausschau halten, sondern durchaus auch unsere anderen hochwertigen Produkte und Varianten anderer Hersteller berücksichtigen.

Aquarellfarben kaufen: Wo kann man Aquarellfarben kaufen?

Sie möchten Aquarellfarben kaufen, wissen aber nicht ganz genau, welches für Sie die besten Aquarellfarben sind? In unserem Shop bestellen Sie hochwertige Aquarellfarben für Einsteiger und professionelle Maler. Neben Schmincke Aquarellfarben bieten wir Ihnen günstige Aquarellfarben im Set mit vielen Farben an. Vergessen Sie nicht das passende Zubehör sowie einen Blick auf unsere Bücher und Anleitungen. Dort finden Sie verschiedene Techniken erklärt und erhalten zudem zahlreiche Inspirationen rund um das Malen mit Aquarellfarben. Sie interessieren sich nicht nur fürs Malen, sondern könnten sich vorstellen auch einmal mit Sprays kreativ zu werden? Auch hierfür halten wir die passenden Materialien in unserem Shop bereit. Entdecken Sie zudem auch alles, was Sie benötigen, um Aquarellstifte kreativ einsetzen zu können. Und falls Sie Fragen zu unseren Aquarellfarben zu unserem Sortiment im Allgemeinen oder zu unseren kundenfreundlichen Lieferbedingungen haben, sprechen Sie uns einfach an. Wir stehen Ihnen auch in unseren Filialen Rede und Antwort und helfen Ihnen mit unserem professionellen Knowhow dabei Ihre kreativen Ideen und Vorstellungen zu verwirklichen – ob mit Aquarellfarben, Papier, Wolle oder anderen Materialien und Werkzeugen.

Aquarellfarben: Mit Wasserfarben malen Aquarellfarben sind, wie der Name bereits verrät, Wasserfarben, die einen nicht deckenden Charakter haben. Große Künstler wie Albrecht Dürer oder auch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Aquarellfarben

Aquarellfarben: Mit Wasserfarben malen

Aquarellfarben sind, wie der Name bereits verrät, Wasserfarben, die einen nicht deckenden Charakter haben. Große Künstler wie Albrecht Dürer oder auch Emil Nolde und Rembrandt haben Aquarellfarben verwendet, um mit ihrer Hilfe unvergessliche Kunstwerke zu schaffen. Auch Hobbykünstler, die gern malen, verwenden liebend gern Aquarellfarben, weil sich mit diesen Farben und den verschiedenen Techniken schnell und unkompliziert eindrucksvolle Bilder gestalten lassen. Wer Aquarelle malen möchte, sollte allerdings beim Kauf von Aquarellfarben auf die Qualität der Farben achten. Schmincke Aquarellfarben beispielsweise gelten als hervorragende Wahl, wenn Sie Aquarellfarben kaufen möchten. In unserem Shop finden Sie neben Aquarellfarben von Schmincke aber auch noch zahlreiche andere Farben, die mit überzeugender Qualität und einem günstigen Preis begeistern. Stöbern Sie am besten gleich los und fangen Sie an mit Aquarellfarben zu malen.

Aquarellfarben ausprobieren: Was sind eigentlich Aquarellfarben?

Bei Aquarellfarben handelt es sich um lasierende Farben, die sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammensetzen: Die Pigmente sind bei Aquarellfarben sehr fein, damit sie im Wasser löslich sind. Hinzu kommen außerdem noch wasserlösliche Bindemittel plus Feuchthaltemittel. Um Aquarellfarben benutzen zu können, wird Wasser benötigt. Im trockenen Zustand sind die Aquarellfarben fest – anders als beispielsweise Acrylfarben oder Ölfarben, die vor der Benutzung nicht erst mit Wasser befeuchtet werden müssen. Das wichtigste Merkmal bei Aquarellfarben ist zudem ihr transparenter Charakter: Wenn Sie mit Aquarellfarben malen, scheint der Hintergrund stets durch die transparenten Farben hindurch. Das ergibt tolle Effekte, die sich schon viele Künstler und Hobbymaler zunutze gemacht haben.

Aquarelle malen: Wie verwendet man Aquarellfarben?

Wer mit Aquarellfarben malen möchte, benötigt nicht nur das passende Zubehör, sondern sollte auch die wichtigsten Hinweise in punkto Technik kennen. Die ersten Schritte mit Aquarellfarben sind vielleicht nicht ganz einfach, aber mit ein bisschen Übung kann praktisch jeder mit Aquarellfarben tolle Kunstwerke entstehen lassen. Um Ihnen die Technik und das Vorgehen näherzubringen, haben wir nachfolgend ein paar Infos zusammengestellt.

Mit Aquarellfarben malen: Welches Zubehör wird benötigt?

Wenn Sie mit Aquarellfarben malen möchten, sollten Sie zunächst darauf achten, die richtigen Pinsel zu verwenden. Empfehlenswert sind Pinsel mit elastischen und gleichzeitig trotzdem formstabilen Borsten. Pinsel für Aquarellfarben besitzen meist eine feine Spitze und können viel Farbe aufnehmen. Die meisten Pinsel, um Aquarelle zu malen, werden heutzutage mit synthetischen Borsten ausgestattet, es existieren mitunter aber auch Pinsel, die eine Spitze aus Echthaar besitzen. Pinsel für Aquarellfarben gibt es in verschiedenen Größen, teilweise werden auch gefächerte Pinsel oder sogar Schwämme aus natürlichen Materialien verwendet, um einen großflächigen Farbauftrag zu ermöglichen oder das Papier anzufeuchten.

Das Papier bzw. der Malgrund ist das zweite wichtige Zubehör, welches Sie benötigen, um mit Aquarellfarben malen zu können. Wenn Sie Aquarellfarben kaufen, sollten Sie deshalb am besten gleich die passenden Künstlerblöcke und Skizzenbücher dazu bestellen. Achten Sie am besten darauf spezielles Aquarellpapier zu kaufen, denn dieses besitzt besondere Eigenschaften: So ist es zum Beispiel sehr saugfähig und weist eine strukturierte Textur auf, damit die Farbe besser aufgenommen werden kann und sich in der typischen Struktur auf dem Papier verteilt. Gleichzeitig sollte das Aquarellpapier aber nicht zu rau sein, denn anderenfalls ist ein gleichmäßiger Farbauftrag der besonders feinen Farbpigmente der Aquarellfarben nicht möglich.

Aquarellbilder malen: Wie funktioniert die richtige Technik? 

Wer mit Aquarellfarben malen möchte, kann sich zwischen verschiedenen Techniken entscheiden und diese jeweils einzeln oder gemischt anwenden. Besonders beliebt und aus technischer Sicht auch sehr wichtig ist das Lasieren. Dabei werden großflächig und stark verdünnt einzelne Farbschichten übereinander aufgetragen. Die Aquarellfarben trocknen bei dieser spezifischen Technik aufgrund des dünnen Auftrags sehr schnell. Anders beim Lavieren: Unter diesem Begriff werden die sogenannte Nass-in-Nass-Technik und auch die Verlauftechnik zusammengefasst. Beim Verlaufen wird eine Farbe auf dem Papier immer weiter mit Wasser verdünnt, sodass ein Verlauf entsteht. Wer mit Aquarellfarben malen und die Nass-in-Nass-Technik anwenden will, der malt mit verschiedenen Farbtönen ineinander, solange die Farben noch nass sind. Hierdurch kann ebenfalls eine Art Verlauf der Aquarellfarben entstehen. Viele große Künstler, die mit Aquarellfarben gemalt haben, verwendeten zusätzlich weitere Techniken, die nicht unbedingt nur aus der Aquarellmalerei stammen. Zeichnungen, Gouache oder auch Kalligraphie können eine Rolle spielen. Insgesamt gilt die Devise, dass beim Malen mit Aquarellfarben genauso wie auch in allen anderen Bereichen der Kunst erlaubt ist, was gefällt. Kreativität lässt sich nicht in verschiedene Techniken pressen, sondern sucht sich in den verschiedensten Ausdrucksformen immer einen Weg.

Aquarellfarben bestellen: Was sind die besten Aquarellfarben? 

Wenn Sie Aquarellfarben kaufen möchten und für ihre künstlerischen Projekte ausschließlich die beste Qualität bestellen wollen, dann fragen Sie sich vielleicht, welches die besten Aquarellfarben sind. Diese Frage kann nicht ohne weiteres beantwortet werden, denn insgesamt kommt es darauf an, was genau sie mit den Aquarellfarben vorhaben. So besteht vor allem für Einsteiger die Möglichkeit ein Aquarellfarben-Set zu bestellen. In einem solchen Aquarellfarben-Set ist je nach Ausführung eine ganze Farbpalette enthalten. Da die Aquarellfarben-Sets meist in einem praktischen Kasten verpackt sind, steht Ihnen gleichzeitig noch viel Fläche im Deckel bereit, um mehrere Farben miteinander mischen zu können.

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit Aquarellfarben einzeln zu kaufen. Viele große Künstler, die bereits seit Jahren in Perfektion mit Aquarellfarben malen, entscheiden sich häufig für diese Variante. Sie arbeiten dann ausschließlich mit angemischten Farben, um genau die Farbtöne zu erzielen, die gewollt sind. Für Einsteiger eignet sich diese Variante eher weniger, denn ohne umfassende Kenntnisse der Farbenlehre exakt den richtigen Farbton zu treffen, kann sich als schwierig erweisen.

Neben den Aquarellfarben-Sets und den einzelnen Farben gibt es noch verschiedene weitere Varianten rund um Aquarellfarben, die eventuell einen Blick wert sind. Die Rede ist hierbei vor allem von Aquarellstiften und Aquarellkreiden. Aquarellstifte und Aquarellkreiden besitzen eine ähnliche Zusammensetzung wie Aquarellfarben und ihre Pigmente sind wasserlöslich. Wer etwas mit Aquarellstiften auf ein Blatt Papier malt und anschließend Wasser hinzugibt, wird feststellen, dass die Farbe sich im Wasser löst und Aquarell-Effekte entstehen lässt. Diese Variante der Aquarellfarben eignet sich vor allem auch für Kinder, die gern Aquarelle malen möchten. Den wirklich authentischen Aquarell-Look werden Sie mit diesen Stiften und Kreiden mit großer Wahrscheinlichkeit nicht hervorrufen können, aber verschiedene Techniken und Arbeitsmaterialien zu kombinieren war in der Kunst schon immer ein Zeichen von Kreativität. Wenn Sie Aquarellfarben kaufen, sollten Sie demnach nicht nur automatisch nach Schmincke Aquarellfarben Ausschau halten, sondern durchaus auch unsere anderen hochwertigen Produkte und Varianten anderer Hersteller berücksichtigen.

Aquarellfarben kaufen: Wo kann man Aquarellfarben kaufen?

Sie möchten Aquarellfarben kaufen, wissen aber nicht ganz genau, welches für Sie die besten Aquarellfarben sind? In unserem Shop bestellen Sie hochwertige Aquarellfarben für Einsteiger und professionelle Maler. Neben Schmincke Aquarellfarben bieten wir Ihnen günstige Aquarellfarben im Set mit vielen Farben an. Vergessen Sie nicht das passende Zubehör sowie einen Blick auf unsere Bücher und Anleitungen. Dort finden Sie verschiedene Techniken erklärt und erhalten zudem zahlreiche Inspirationen rund um das Malen mit Aquarellfarben. Sie interessieren sich nicht nur fürs Malen, sondern könnten sich vorstellen auch einmal mit Sprays kreativ zu werden? Auch hierfür halten wir die passenden Materialien in unserem Shop bereit. Entdecken Sie zudem auch alles, was Sie benötigen, um Aquarellstifte kreativ einsetzen zu können. Und falls Sie Fragen zu unseren Aquarellfarben zu unserem Sortiment im Allgemeinen oder zu unseren kundenfreundlichen Lieferbedingungen haben, sprechen Sie uns einfach an. Wir stehen Ihnen auch in unseren Filialen Rede und Antwort und helfen Ihnen mit unserem professionellen Knowhow dabei Ihre kreativen Ideen und Vorstellungen zu verwirklichen – ob mit Aquarellfarben, Papier, Wolle oder anderen Materialien und Werkzeugen.

Zuletzt angesehen