• Heute versandkostenfrei bestellen!*
  • Aktionscode: happy10
Angebote in:
Angebote noch:

*Nur gültig am 14.09.19 ab einem Warenwert von €10. Gilt nur für Lieferungen innerhalb Deutschland. Ausgenommen sind Expresslieferungen.

Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Gratis Filialrückgabe
Über 40 Filialen
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Gratis Filialrückgabe
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung

Makramee-Schmuck

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
1 von 5

Makramee-Schmuck: Makramee-Armband, -Halskette und mehr gestalten

Makramee-Schmuck liegt voll im Trend: Ob Boho-, Vintage- oder Hippie-Style – wer mit einem selbstgemachten Makramee-Armband, einem farbenfrohen Fußkettchen oder einer auffälligen Brosche unterwegs ist, zieht nicht nur im Sommer alle Blicke auf sich. Makramee-Schmuck steht für Leichtigkeit, Natürlichkeit und einen unverfälschten Charme und ist daher vor allem bei jungen Mädchen und junggebliebenen Frauen überaus beliebt. Doch nicht nur die Damen der Schöpfung finden Makramee-Schmuck attraktiv – auch immer mehr Männer tragen die selbst geknüpften Makramee-Armbänder oder -Fußkettchen als Ausdruck ihres individuellen Modegeschmacks. Möchten auch Sie gern Ihr erstes Makramee-Armband knüpfen oder sind Sie bereits ein Makramee-Profi und suchen nach neuen Inspirationen und Ideen für Makramee-Schmuck? Dann werden Sie bei uns garantiert fündig. In unserem Shop entdecken Sie schließlich nicht nur alles rund um Makramee, sondern bekommen außerdem zahlreiche Tipps und Tricks an die Hand.

Makramee-Schmuck selber machen: Was ist das Besondere an Makramee-Schmuck?

Makramee ist eine sehr alte Knüpftechnik, die bereits vor vielen Jahrhunderten im Orient entwickelt wurde und im Laufe der Zeit rund um den Globus bekannt geworden ist. Heute werden Makramee-Accessoires und Makramee-Schmuck zum Beispiel auch in China, Peru oder eben hier in Nordeuropa angefertigt. Das Besondere daran: Wer die richtige Technik für Makramee-Schmuck einmal drauf hat, kann praktisch immer wieder neue Kunstwerke entstehen lassen. Und durch die Verwendung zusätzlicher Materialien, können Sie unendlich viele individuelle Variationen kreieren. So basteln Sie zum Beispiel Makramee-Armbänder für verschiedene Anlässe – von festlich-elegant bis hin zu originell-verspielt für den Festival-Sommer. Doch nicht nur die simple Technik und die Vielseitigkeit lassen Makramee-Schmuck so beliebt werden: Auch der natürliche Look, den Makramee-Armbänder und Co. verströmen, lässt die selbst gemachten Schmuckstücke sogar bei Menschen begehrt werden, die normalerweise für Schmuck nur wenig übrig haben. 

Material für ein Makramee-Armband: Was braucht man für Makramee-Schmuck?

Wenn Sie ein Makramee-Armband oder ein Makramee-Fußkettchen selber machen wollen, brauchen Sie hierfür verschiedene Materialien. Am wichtigsten ist zweifelsohne das Makramee-Garn, welches quasi die Basis bildet, um das Makramee-Armband knüpfen zu können. Je nachdem, wie Ihr individuelles Schmuckstück aussehen soll, werden aber noch weitere Materialien und einiges an Zubehör benötigt. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen die folgende Ausstattung:

  • Sicherheitsnadel
  • Schere
  • Maßband
  • Kleber
  • Verschluss

Die Nadel können Sie verwenden, um das Makramee-Armband oder Fußbändchen während des Knüpfens zu befestigen. Am besten funktioniert das beispielsweise an einem Kissen, welches Sie auf dem Schoß liegen haben. Mit einer Schere schneiden Sie das Makramee-Garn zurecht, ein Maßband hilft zuvor die richtige Länge festzulegen. Kleber wiederum kann nützlich sein, um die Knoten am Anfang sowie am Ende des Makramee-Armbandes zu versiegeln. Achten Sie allerdings darauf, dass der Kleber transparent und schnelltrocknend ist. Außerdem sollten Sie diesen möglichst sparsam verwenden, damit die Optik des Makramee-Schmucks nicht beeinträchtigt wird. Einen Verschluss können Sie ans Makramee-Armband anbauen, um eine sichere Verschlusstechnik nutzen zu können. Alternativ können Sie hierauf aber auch verzichten und das Armband einfach mit einer Knotentechnik befestigen.

Garn fürs Makramee-Armband: Welches Garn eignet sich für Makramee-Schmuck?

Klassische Makramee-Garne aus Jute, Sisal oder Hanf eignen sich für die Herstellung von feinem Makramee-Schmuck eher weniger. Der Grund: Die unbehandelten Naturfasern besitzen eine raue Struktur, die von vielen als zu kratzig empfunden wird. Außerdem sind Makramee-Garne aus diesen Materialien zu dick, um daraus ein filigranes Makramee-Armband zu knüpfen. Stattdessen empfehlen sich dünnere Baumwollgarne oder Stickgarn. Dieses lässt sich in mehrere Fäden teilen, sodass Sie hieraus beispielsweise Freundschaftsarmbänder im Makramee-Stil knüpfen können. Sie möchten es sich noch einfacher machen? In unserem Shop können Sie passendes Garn für Makramee-Schmuck bestellen. Wir bieten Ihnen verschiedenfarbige Makrameebänder in unterschiedlichen Stärken an – je nachdem, wie breit und dick Ihr Makramee-Armband werden soll.

Makramee-Armband mit Perlen: Wie lässt sich Makramee-Schmuck verzieren?

Individueller Makramee-Schmuck fällt vor allem dadurch auf, dass er sich mit unzähligen Materialien verschönern lässt. Wenn Sie ein Armband im Makramee-Stil knüpfen, kann es sich entsprechend lohnen von vornherein verschiedene Extras einzuarbeiten. Holzperlen, Glasperlen oder Kunststoffperlen kommen dafür genauso in Frage wie Rocaillesperlen oder Halbedelsteine und Frischwasserperlen. Auch Anhänger, Pailletten, Federn und Glöckchen können in ein Makramee-Armband oder in Makramee-Schmuck eingeflochten werden. Erlaubt ist, was gefällt und wie immer empfehlen wir Ihnen Ihrer Fantasie einfach freien Lauf zu lassen.

Tipp: Sie lieben authentische Schmuckstücke und interessieren sich gerade deshalb so sehr für Makramee-Schmuck? Wie wäre es dann mit ganz persönlichen Charms und Anhängern, die Sie mit unvergesslichen Erinnerungen verbinden? Eine Muschel vom letzten Strandurlaub, ein Anhänger mit einem Buchstaben oder ein eingefasster Stein – die Liste der Möglichkeiten ist endlos.

Makramee-Armband knüpfen: Wie kann man ein Makramee-Armband selber machen?

Egal, ob Sie ein Makramee-Armband, Makramee-Haarschmuck, eine Makramee-Brosche oder anderen Makramee-Schmuck selber machen wollen – Sie brauchen hierfür eine entsprechende Anleitung. Einfach ungeplant verschiedene Fäden miteinander zu verknoten führt in den wenigsten Fällen zu einem schönen Ergebnis. Bei uns bestellen Sie verschiedene Makramee-Bücher, in denen unter anderem auch diverse Tipps rund um Makramee-Schmuck zum Selbermachen stehen. Wichtig ist, dass Sie die Knoten immer gleich fest bzw. locker knüpfen. Bei besonders filigranen Makramee-Armbändern empfiehlt es sich fest zu knüpfen. Dadurch wird das Armband noch robuster und langlebiger. Prinzipiell reicht schon eine einfache Knotentechnik, um daraus vielseitige Makramee-Armbänder herzustellen. Hier eine kleine Anleitung:

Schritt 1: vier Bänder mit je ca. einem Meter Länge am oberen Ende verknoten

Schritt 2: rechtes Band in einer Schlaufe nach links über die beiden mittleren Bänder legen und unter dem Band links außen durchführen

Schritt 3: linkes Band hinter den beiden mittleren Bändern durchziehen und dann nach vorn durch die vom rechten Band geformte Schlaufe ziehen

Schritt 4: Enden des rechten und linken Bandes vorsichtig strammziehen, sodass sich ein Knoten bildet.

 

Tipp: Diese einfache Art ein Makramee-Armband zu knüpfen, lässt sich bereits in zwei verschiedenen Techniken variieren: Bilden Sie die Schlaufe aus dem zweiten Schritt immer mit dem Band rechts außen, bekommen Sie ein Makramee-Armband, dass dreidimensional wie eine Spirale gewölbt ist. Wechseln Sie die linke und die rechte Seite, bekommen Sie dagegen ein glattes und ebenes Makramee-Armband. 

Makramee-Schmuck kaufen: Wo kauft man für ein Makramee-Armband das Material?

Sie möchten gern Makramee-Schmuck selber machen? Dann sind Sie bei uns ganz richtig: Bei uns bestellen Sie alles, was Sie für ein Makramee-Armband oder andere Schmuckstücke brauchen. Neben dem passenden Garn für Makramee-Armbänder bekommen Sie auch einen Makramee-Armband-Verschluss oder Perlen und anderes Zubehör. Sie möchten sich nicht das gesamte Material einzeln bestellen, weil Sie befürchten etwas Wichtiges zu vergessen? Dann schauen Sie sich doch einmal unsere Sets für Makramee-Schmuck an. In diesen günstigen Makramee-Sets ist bereits alles enthalten, was Sie brauchen, um ein Makramee-Armband selber machen zu können. Weitere Fragen beantworten Ihnen unsere Makramee-Experten gern ganz unkompliziert am Telefon oder via Mail. Sprechen Sie uns einfach an.

Makramee-Schmuck: Makramee-Armband, -Halskette und mehr gestalten Makramee-Schmuck liegt voll im Trend: Ob Boho-, Vintage- oder Hippie-Style – wer mit einem selbstgemachten Makramee-Armband ,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Makramee-Schmuck

Makramee-Schmuck: Makramee-Armband, -Halskette und mehr gestalten

Makramee-Schmuck liegt voll im Trend: Ob Boho-, Vintage- oder Hippie-Style – wer mit einem selbstgemachten Makramee-Armband, einem farbenfrohen Fußkettchen oder einer auffälligen Brosche unterwegs ist, zieht nicht nur im Sommer alle Blicke auf sich. Makramee-Schmuck steht für Leichtigkeit, Natürlichkeit und einen unverfälschten Charme und ist daher vor allem bei jungen Mädchen und junggebliebenen Frauen überaus beliebt. Doch nicht nur die Damen der Schöpfung finden Makramee-Schmuck attraktiv – auch immer mehr Männer tragen die selbst geknüpften Makramee-Armbänder oder -Fußkettchen als Ausdruck ihres individuellen Modegeschmacks. Möchten auch Sie gern Ihr erstes Makramee-Armband knüpfen oder sind Sie bereits ein Makramee-Profi und suchen nach neuen Inspirationen und Ideen für Makramee-Schmuck? Dann werden Sie bei uns garantiert fündig. In unserem Shop entdecken Sie schließlich nicht nur alles rund um Makramee, sondern bekommen außerdem zahlreiche Tipps und Tricks an die Hand.

Makramee-Schmuck selber machen: Was ist das Besondere an Makramee-Schmuck?

Makramee ist eine sehr alte Knüpftechnik, die bereits vor vielen Jahrhunderten im Orient entwickelt wurde und im Laufe der Zeit rund um den Globus bekannt geworden ist. Heute werden Makramee-Accessoires und Makramee-Schmuck zum Beispiel auch in China, Peru oder eben hier in Nordeuropa angefertigt. Das Besondere daran: Wer die richtige Technik für Makramee-Schmuck einmal drauf hat, kann praktisch immer wieder neue Kunstwerke entstehen lassen. Und durch die Verwendung zusätzlicher Materialien, können Sie unendlich viele individuelle Variationen kreieren. So basteln Sie zum Beispiel Makramee-Armbänder für verschiedene Anlässe – von festlich-elegant bis hin zu originell-verspielt für den Festival-Sommer. Doch nicht nur die simple Technik und die Vielseitigkeit lassen Makramee-Schmuck so beliebt werden: Auch der natürliche Look, den Makramee-Armbänder und Co. verströmen, lässt die selbst gemachten Schmuckstücke sogar bei Menschen begehrt werden, die normalerweise für Schmuck nur wenig übrig haben. 

Material für ein Makramee-Armband: Was braucht man für Makramee-Schmuck?

Wenn Sie ein Makramee-Armband oder ein Makramee-Fußkettchen selber machen wollen, brauchen Sie hierfür verschiedene Materialien. Am wichtigsten ist zweifelsohne das Makramee-Garn, welches quasi die Basis bildet, um das Makramee-Armband knüpfen zu können. Je nachdem, wie Ihr individuelles Schmuckstück aussehen soll, werden aber noch weitere Materialien und einiges an Zubehör benötigt. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen die folgende Ausstattung:

  • Sicherheitsnadel
  • Schere
  • Maßband
  • Kleber
  • Verschluss

Die Nadel können Sie verwenden, um das Makramee-Armband oder Fußbändchen während des Knüpfens zu befestigen. Am besten funktioniert das beispielsweise an einem Kissen, welches Sie auf dem Schoß liegen haben. Mit einer Schere schneiden Sie das Makramee-Garn zurecht, ein Maßband hilft zuvor die richtige Länge festzulegen. Kleber wiederum kann nützlich sein, um die Knoten am Anfang sowie am Ende des Makramee-Armbandes zu versiegeln. Achten Sie allerdings darauf, dass der Kleber transparent und schnelltrocknend ist. Außerdem sollten Sie diesen möglichst sparsam verwenden, damit die Optik des Makramee-Schmucks nicht beeinträchtigt wird. Einen Verschluss können Sie ans Makramee-Armband anbauen, um eine sichere Verschlusstechnik nutzen zu können. Alternativ können Sie hierauf aber auch verzichten und das Armband einfach mit einer Knotentechnik befestigen.

Garn fürs Makramee-Armband: Welches Garn eignet sich für Makramee-Schmuck?

Klassische Makramee-Garne aus Jute, Sisal oder Hanf eignen sich für die Herstellung von feinem Makramee-Schmuck eher weniger. Der Grund: Die unbehandelten Naturfasern besitzen eine raue Struktur, die von vielen als zu kratzig empfunden wird. Außerdem sind Makramee-Garne aus diesen Materialien zu dick, um daraus ein filigranes Makramee-Armband zu knüpfen. Stattdessen empfehlen sich dünnere Baumwollgarne oder Stickgarn. Dieses lässt sich in mehrere Fäden teilen, sodass Sie hieraus beispielsweise Freundschaftsarmbänder im Makramee-Stil knüpfen können. Sie möchten es sich noch einfacher machen? In unserem Shop können Sie passendes Garn für Makramee-Schmuck bestellen. Wir bieten Ihnen verschiedenfarbige Makrameebänder in unterschiedlichen Stärken an – je nachdem, wie breit und dick Ihr Makramee-Armband werden soll.

Makramee-Armband mit Perlen: Wie lässt sich Makramee-Schmuck verzieren?

Individueller Makramee-Schmuck fällt vor allem dadurch auf, dass er sich mit unzähligen Materialien verschönern lässt. Wenn Sie ein Armband im Makramee-Stil knüpfen, kann es sich entsprechend lohnen von vornherein verschiedene Extras einzuarbeiten. Holzperlen, Glasperlen oder Kunststoffperlen kommen dafür genauso in Frage wie Rocaillesperlen oder Halbedelsteine und Frischwasserperlen. Auch Anhänger, Pailletten, Federn und Glöckchen können in ein Makramee-Armband oder in Makramee-Schmuck eingeflochten werden. Erlaubt ist, was gefällt und wie immer empfehlen wir Ihnen Ihrer Fantasie einfach freien Lauf zu lassen.

Tipp: Sie lieben authentische Schmuckstücke und interessieren sich gerade deshalb so sehr für Makramee-Schmuck? Wie wäre es dann mit ganz persönlichen Charms und Anhängern, die Sie mit unvergesslichen Erinnerungen verbinden? Eine Muschel vom letzten Strandurlaub, ein Anhänger mit einem Buchstaben oder ein eingefasster Stein – die Liste der Möglichkeiten ist endlos.

Makramee-Armband knüpfen: Wie kann man ein Makramee-Armband selber machen?

Egal, ob Sie ein Makramee-Armband, Makramee-Haarschmuck, eine Makramee-Brosche oder anderen Makramee-Schmuck selber machen wollen – Sie brauchen hierfür eine entsprechende Anleitung. Einfach ungeplant verschiedene Fäden miteinander zu verknoten führt in den wenigsten Fällen zu einem schönen Ergebnis. Bei uns bestellen Sie verschiedene Makramee-Bücher, in denen unter anderem auch diverse Tipps rund um Makramee-Schmuck zum Selbermachen stehen. Wichtig ist, dass Sie die Knoten immer gleich fest bzw. locker knüpfen. Bei besonders filigranen Makramee-Armbändern empfiehlt es sich fest zu knüpfen. Dadurch wird das Armband noch robuster und langlebiger. Prinzipiell reicht schon eine einfache Knotentechnik, um daraus vielseitige Makramee-Armbänder herzustellen. Hier eine kleine Anleitung:

Schritt 1: vier Bänder mit je ca. einem Meter Länge am oberen Ende verknoten

Schritt 2: rechtes Band in einer Schlaufe nach links über die beiden mittleren Bänder legen und unter dem Band links außen durchführen

Schritt 3: linkes Band hinter den beiden mittleren Bändern durchziehen und dann nach vorn durch die vom rechten Band geformte Schlaufe ziehen

Schritt 4: Enden des rechten und linken Bandes vorsichtig strammziehen, sodass sich ein Knoten bildet.

 

Tipp: Diese einfache Art ein Makramee-Armband zu knüpfen, lässt sich bereits in zwei verschiedenen Techniken variieren: Bilden Sie die Schlaufe aus dem zweiten Schritt immer mit dem Band rechts außen, bekommen Sie ein Makramee-Armband, dass dreidimensional wie eine Spirale gewölbt ist. Wechseln Sie die linke und die rechte Seite, bekommen Sie dagegen ein glattes und ebenes Makramee-Armband. 

Makramee-Schmuck kaufen: Wo kauft man für ein Makramee-Armband das Material?

Sie möchten gern Makramee-Schmuck selber machen? Dann sind Sie bei uns ganz richtig: Bei uns bestellen Sie alles, was Sie für ein Makramee-Armband oder andere Schmuckstücke brauchen. Neben dem passenden Garn für Makramee-Armbänder bekommen Sie auch einen Makramee-Armband-Verschluss oder Perlen und anderes Zubehör. Sie möchten sich nicht das gesamte Material einzeln bestellen, weil Sie befürchten etwas Wichtiges zu vergessen? Dann schauen Sie sich doch einmal unsere Sets für Makramee-Schmuck an. In diesen günstigen Makramee-Sets ist bereits alles enthalten, was Sie brauchen, um ein Makramee-Armband selber machen zu können. Weitere Fragen beantworten Ihnen unsere Makramee-Experten gern ganz unkompliziert am Telefon oder via Mail. Sprechen Sie uns einfach an.

Zuletzt angesehen