Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Gratis Filialrückgabe
Über 40 Filialen
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Gratis Filialrückgabe
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung

Bleistifte & Kohlestifte

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bleistifte und Kohlestifte: Für Zeichnungen mit Charakter

Bleistifte und Kohlestifte gehören zur Basisausstattung malfreudiger DIY-Fans. Denn mit Bleistiften und Kohlestiften lassen sich schon mit wenigen Linien eindrucksvolle Kunstwerke erschaffen. Alles, was man zum Malen und Zeichnen mit Bleistiften und Kohlestiften benötigt, ist etwas Talent, Übung und hochwertige Mal- bzw. Zeichenwerkzeuge. In unserem Shop können Sie sich zwischen einer großen Auswahl erstklassiger Kohlestifte und Bleistifte entscheiden. Selbstverständlich mit dabei: Die professionellen Bleistifte und Kohlestifte unserer Eigenmarke sowie die bekannten Kohle- und Bleistifte von Faber Castell – in verschiedenen Ausführungen sowie als preiswerte Sets.

Bleistifte und Kohlestifte: Was ist der Unterschied zwischen Bleistiften und Kohlestiften?

Während Bleistifte schon von kleinen Kindern ausgiebig zum Malen und Zeichnen genutzt werden, bieten sich Kohlestifte eher für Hobbykünstler mit einigen Vorkenntnissen an. Das Handling der Malwerkzeuge ist aber nicht die einzige Abweichung. Deshalb erklären wir nachfolgend, wo genau eigentlich der Unterschied zwischen Bleistiften und Kohlestiften liegt.

Was ist ein Bleistift?

Bleistifte werden bereits seit etlichen hundert Jahren als Schreib- und Malgeräte verwendet. Heute bestehen die Bleistifte in der Regel aus einer Mine sowie einer Hülle aus Holz. Früher wurden Bleistifte tatsächlich mit einer Bleispitze ausgestattet – heute sind diese Zeiten natürlich längst vorbei. Mittlerweile werden Bleistiftminen aus einer Mischung aus Graphit und Ton sowie Fetten und Wachsen hergestellt. Dadurch kann eine hervorragende Qualität erzielt werden und die Verwendung der Bleistifte ist, anders als bei den Bleigriffeln von einst, vollkommen ungefährlich.

Was ist ein Kohlestift?

Kohlestifte und Bleistifte werden häufig miteinander verwechselt, dabei könnten die beiden Schreib- und Zeichenwerkzeuge unterschiedlicher nicht sein. Tatsächlich sind die Vorläufer der Kohlestifte ungleich älter als die frühen Varianten der Bleistifte: Schon in der Urzeit haben die Menschen Kohle verwendet, um damit beispielsweise Höhlenbilder anzufertigen. Kein Wunder, dass es bis heute etliche Künstler gibt, die auf Kohlestifte bzw. Zeichenkohle schwören. Bei den heutigen Kohlestiften handelt es sich meist um stäbchenförmige Zeichenkohle, es gibt aber auch Kohlestifte in klassischer Stiftform.

Mit Bleistiften und Kohlestiften malen: Worauf sollte man bei Blei- und Kohlestiften achten?

Sie möchten ein Mal- bzw. Zeichenprojekt starten und dafür Bleistifte kaufen oder Kohlestifte bestellen? Dann lohnt es sich vorab ein paar kurze Infos zu berücksichtigen. So können Sie sichergehen, dass Sie von Beginn an die richtigen Kohlestifte und Bleistifte kaufen und direkt mit dem kreativen Schaffen beginnen können.

Härtegrad: Was sind weiche Bleistifte?

Bleistifte gibt es nicht nur von verschiedenen Herstellern, sondern auch in unterschiedlichen Härtegraden. Hiernach werden beispielsweise weiche Bleistifte von harten Bleistiften unterschieden. Beim Schreiben ist der Unterschied weniger relevant. Beim Zeichnen und Malen hingegen schon. Hier ist es durchaus entscheidend, ob Sie einen harten oder weichen Bleistift benutzen, denn weiche Bleistifte eignen sich besser für Schraffuren, während harte Bleistifte für klare Linien ideal sind. Unterteilt wird normalerweise in folgende Kategorien:

  • B: steht für black (schwarz)
  • HB: steht für hard-black (hart-schwarz)
  • F: steht für firm (firm)
  • H: steht für hard (hard)

Zusätzlich werden die Bleistifte aus der Kategorie B und H noch einmal in jeweils neun Unterkategorien unterteilt, wobei die B-Bleistifte weichere Exemplare darstellen und die H-Bleistifte eine härtere Mine aufweisen.

Was sind Druckbleistifte und Fallminenbleistifte?

Ob Sie Bleistifte zum Zeichnen und Skizzieren suchen oder mit Bleistiften schreiben wollen – neben den klassischen Bleistifte-Modellen, die mit einer Holzhülle ummantelt sind, existieren noch andere Varianten. Hierzu gehören die Druckbleistifte sowie die sogenannten Fallminenbleistifte. Beide Bleistifte-Variationen bieten den Vorteil, dass kein Spitzer benötigt wird, um die Mine zu spitzen. Allerdings werden diese Bleistifte vorwiegend zum Schreiben oder für technische Zeichnungen, anstatt für kreative Arbeiten verwendet. Sie mögen es lieber bunt? Wir haben auch Druckstifte als Buntstifte im Angebot.

Welche unterschiedlichen Kohlestifte gibt es?

Auch wer mit Kohlestiften zeichnen möchte, sollte zwischen den verschiedenen Produkten unterscheiden. Zu den Klassikern gehören Kohlestifte, die rein optisch an klassische Stifte erinnern und sich auch genauso händeln lassen. Daneben gibt es Zeichenkohle ohne zusätzliche Ummantelung und ohne Spitze. Hier erfordert der Umgang mit dem Zeichengerät schon etwas mehr Übung. Auch Kohlestifte und Kohlesticks sind in verschiedenen Härtegraden erhältlich – entscheiden Sie sich einfach zwischen hart, medium und soft.

Kohlestifte und Bleistifte zum Zeichnen: Tipps für die Arbeit mit Bleistiften und Kohlestiften

Sie möchten gern mit Bleistiften zeichnen oder das Malen mit Kohlestiften erlernen? Dann berücksichtigen Sie am besten unsere Tipps hierzu. Diese helfen Ihnen beim Umgang mit Kohlestiften und Bleistiften von Faber Castell, Rico Design und Co.

Tipp 1: Hilfreiches Zubehör beim Malen mit Kohlestiften

Mit Kohlestiften zu malen, ist am Anfang etwas schwierig, denn zuerst muss die richtige Technik erlernt werden. Umso besser, wenn Sie vom ersten Zeichenstrich an auf hochwertige Kohlestifte und das passende Zubehör setzen können: In unserer Abteilung für Zeichenwerkzeuge und Zubehör finden Sie zum Beispiel Knetradierer und Papierwischer, mit denen Sie Ihre Zeichnungen aus Kohlestift korrigieren, verwischen, verfeinern und anpassen können. Außerdem wichtig: Professionelles Fixierspray – anderenfalls würde der feine Kohlenstaub aus den Kohlestiften sich früher oder später einfach vom Zeichenpapier lösen.

Tipp 2: Bleistifte und Kohlestifte richtig anspitzen

Bleistifte zu spitzen, ist eigentlich ebenso einfach wie schnell erledigt: Spitze in den Spitzer stecken, ein paar Mal drehen und schon haben Sie einen sauber angespitzten Bleistift, mit dem es sich wunderbar fein zeichnen lässt. Bei Kohlestiften ist das Anspitzen etwas komplizierter, denn die Stifte besitzen eine sehr weiche Mine, die beim Spitzen schnell brechen kann. Damit das Anspitzen der Kohlestifte trotzdem gelingt, sollten Sie den Stift immer leicht schräg in das Loch des Anspitzers stecken und ganz vorsichtig und langsam drehen. So wird die weiche Mine in sehr feinen Schichten abgetragen und kann nicht so leicht brechen.

Tipp 3: Verschiedene Techniken kombinieren

Wer mit Bleistiften malen und mit Kohlestiften zeichnen möchte, sollte sich gerade am Anfang mit unterschiedlichen Maltechniken ausprobieren. Denn gerade das Zusammenspiel von Schraffieren, Verwischen und Co. schafft besonders charakteristische Effekte und Texturen, die Ihren Zeichnungen noch mehr Lebendigkeit und Ausdrucksstärke verleihen. Ansonsten gilt die Devise: Probieren geht über Studieren. Extratipp fürs Malen mit Kohlestiften: Legen Sie ein Blatt Papier unter die Hand, mit der Sie zeichnen, damit Sie keine schwarzen Hände bekommen. Achten Sie außerdem darauf, Ihr gezeichnetes Werk nicht versehentlich zu verwischen.

Bleistifte und Kohlestifte kaufen: Top Auswahl und hochwertige Sets

Kohlestifte und Profi-Bleistifte zum Zeichnen ermöglichen es Ihnen, unendlich viele Motive aufs Papier zu bringen. Damit das gelingt, sind aber nicht nur Talent und Technik gefragt – Sie müssen sich auch die besten Bleistifte und Kohlestifte kaufen. Diese bestellen Sie bequem online bei uns: Ob die beliebten Bleistifte von Faber Castell oder hochwertige Zeichen-Sets mit Bleistiften und Kohlestiften aus unserer eigenen Produktion – mit diesen Stiften sind Sie für kommende Kreativideen bestens aufgestellt.

Bleistifte und Kohlestifte: Für Zeichnungen mit Charakter Bleistifte und Kohlestifte gehören zur Basisausstattung malfreudiger DIY-Fans. Denn mit Bleistiften und Kohlestiften lassen sich schon... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bleistifte & Kohlestifte

Bleistifte und Kohlestifte: Für Zeichnungen mit Charakter

Bleistifte und Kohlestifte gehören zur Basisausstattung malfreudiger DIY-Fans. Denn mit Bleistiften und Kohlestiften lassen sich schon mit wenigen Linien eindrucksvolle Kunstwerke erschaffen. Alles, was man zum Malen und Zeichnen mit Bleistiften und Kohlestiften benötigt, ist etwas Talent, Übung und hochwertige Mal- bzw. Zeichenwerkzeuge. In unserem Shop können Sie sich zwischen einer großen Auswahl erstklassiger Kohlestifte und Bleistifte entscheiden. Selbstverständlich mit dabei: Die professionellen Bleistifte und Kohlestifte unserer Eigenmarke sowie die bekannten Kohle- und Bleistifte von Faber Castell – in verschiedenen Ausführungen sowie als preiswerte Sets.

Bleistifte und Kohlestifte: Was ist der Unterschied zwischen Bleistiften und Kohlestiften?

Während Bleistifte schon von kleinen Kindern ausgiebig zum Malen und Zeichnen genutzt werden, bieten sich Kohlestifte eher für Hobbykünstler mit einigen Vorkenntnissen an. Das Handling der Malwerkzeuge ist aber nicht die einzige Abweichung. Deshalb erklären wir nachfolgend, wo genau eigentlich der Unterschied zwischen Bleistiften und Kohlestiften liegt.

Was ist ein Bleistift?

Bleistifte werden bereits seit etlichen hundert Jahren als Schreib- und Malgeräte verwendet. Heute bestehen die Bleistifte in der Regel aus einer Mine sowie einer Hülle aus Holz. Früher wurden Bleistifte tatsächlich mit einer Bleispitze ausgestattet – heute sind diese Zeiten natürlich längst vorbei. Mittlerweile werden Bleistiftminen aus einer Mischung aus Graphit und Ton sowie Fetten und Wachsen hergestellt. Dadurch kann eine hervorragende Qualität erzielt werden und die Verwendung der Bleistifte ist, anders als bei den Bleigriffeln von einst, vollkommen ungefährlich.

Was ist ein Kohlestift?

Kohlestifte und Bleistifte werden häufig miteinander verwechselt, dabei könnten die beiden Schreib- und Zeichenwerkzeuge unterschiedlicher nicht sein. Tatsächlich sind die Vorläufer der Kohlestifte ungleich älter als die frühen Varianten der Bleistifte: Schon in der Urzeit haben die Menschen Kohle verwendet, um damit beispielsweise Höhlenbilder anzufertigen. Kein Wunder, dass es bis heute etliche Künstler gibt, die auf Kohlestifte bzw. Zeichenkohle schwören. Bei den heutigen Kohlestiften handelt es sich meist um stäbchenförmige Zeichenkohle, es gibt aber auch Kohlestifte in klassischer Stiftform.

Mit Bleistiften und Kohlestiften malen: Worauf sollte man bei Blei- und Kohlestiften achten?

Sie möchten ein Mal- bzw. Zeichenprojekt starten und dafür Bleistifte kaufen oder Kohlestifte bestellen? Dann lohnt es sich vorab ein paar kurze Infos zu berücksichtigen. So können Sie sichergehen, dass Sie von Beginn an die richtigen Kohlestifte und Bleistifte kaufen und direkt mit dem kreativen Schaffen beginnen können.

Härtegrad: Was sind weiche Bleistifte?

Bleistifte gibt es nicht nur von verschiedenen Herstellern, sondern auch in unterschiedlichen Härtegraden. Hiernach werden beispielsweise weiche Bleistifte von harten Bleistiften unterschieden. Beim Schreiben ist der Unterschied weniger relevant. Beim Zeichnen und Malen hingegen schon. Hier ist es durchaus entscheidend, ob Sie einen harten oder weichen Bleistift benutzen, denn weiche Bleistifte eignen sich besser für Schraffuren, während harte Bleistifte für klare Linien ideal sind. Unterteilt wird normalerweise in folgende Kategorien:

  • B: steht für black (schwarz)
  • HB: steht für hard-black (hart-schwarz)
  • F: steht für firm (firm)
  • H: steht für hard (hard)

Zusätzlich werden die Bleistifte aus der Kategorie B und H noch einmal in jeweils neun Unterkategorien unterteilt, wobei die B-Bleistifte weichere Exemplare darstellen und die H-Bleistifte eine härtere Mine aufweisen.

Was sind Druckbleistifte und Fallminenbleistifte?

Ob Sie Bleistifte zum Zeichnen und Skizzieren suchen oder mit Bleistiften schreiben wollen – neben den klassischen Bleistifte-Modellen, die mit einer Holzhülle ummantelt sind, existieren noch andere Varianten. Hierzu gehören die Druckbleistifte sowie die sogenannten Fallminenbleistifte. Beide Bleistifte-Variationen bieten den Vorteil, dass kein Spitzer benötigt wird, um die Mine zu spitzen. Allerdings werden diese Bleistifte vorwiegend zum Schreiben oder für technische Zeichnungen, anstatt für kreative Arbeiten verwendet. Sie mögen es lieber bunt? Wir haben auch Druckstifte als Buntstifte im Angebot.

Welche unterschiedlichen Kohlestifte gibt es?

Auch wer mit Kohlestiften zeichnen möchte, sollte zwischen den verschiedenen Produkten unterscheiden. Zu den Klassikern gehören Kohlestifte, die rein optisch an klassische Stifte erinnern und sich auch genauso händeln lassen. Daneben gibt es Zeichenkohle ohne zusätzliche Ummantelung und ohne Spitze. Hier erfordert der Umgang mit dem Zeichengerät schon etwas mehr Übung. Auch Kohlestifte und Kohlesticks sind in verschiedenen Härtegraden erhältlich – entscheiden Sie sich einfach zwischen hart, medium und soft.

Kohlestifte und Bleistifte zum Zeichnen: Tipps für die Arbeit mit Bleistiften und Kohlestiften

Sie möchten gern mit Bleistiften zeichnen oder das Malen mit Kohlestiften erlernen? Dann berücksichtigen Sie am besten unsere Tipps hierzu. Diese helfen Ihnen beim Umgang mit Kohlestiften und Bleistiften von Faber Castell, Rico Design und Co.

Tipp 1: Hilfreiches Zubehör beim Malen mit Kohlestiften

Mit Kohlestiften zu malen, ist am Anfang etwas schwierig, denn zuerst muss die richtige Technik erlernt werden. Umso besser, wenn Sie vom ersten Zeichenstrich an auf hochwertige Kohlestifte und das passende Zubehör setzen können: In unserer Abteilung für Zeichenwerkzeuge und Zubehör finden Sie zum Beispiel Knetradierer und Papierwischer, mit denen Sie Ihre Zeichnungen aus Kohlestift korrigieren, verwischen, verfeinern und anpassen können. Außerdem wichtig: Professionelles Fixierspray – anderenfalls würde der feine Kohlenstaub aus den Kohlestiften sich früher oder später einfach vom Zeichenpapier lösen.

Tipp 2: Bleistifte und Kohlestifte richtig anspitzen

Bleistifte zu spitzen, ist eigentlich ebenso einfach wie schnell erledigt: Spitze in den Spitzer stecken, ein paar Mal drehen und schon haben Sie einen sauber angespitzten Bleistift, mit dem es sich wunderbar fein zeichnen lässt. Bei Kohlestiften ist das Anspitzen etwas komplizierter, denn die Stifte besitzen eine sehr weiche Mine, die beim Spitzen schnell brechen kann. Damit das Anspitzen der Kohlestifte trotzdem gelingt, sollten Sie den Stift immer leicht schräg in das Loch des Anspitzers stecken und ganz vorsichtig und langsam drehen. So wird die weiche Mine in sehr feinen Schichten abgetragen und kann nicht so leicht brechen.

Tipp 3: Verschiedene Techniken kombinieren

Wer mit Bleistiften malen und mit Kohlestiften zeichnen möchte, sollte sich gerade am Anfang mit unterschiedlichen Maltechniken ausprobieren. Denn gerade das Zusammenspiel von Schraffieren, Verwischen und Co. schafft besonders charakteristische Effekte und Texturen, die Ihren Zeichnungen noch mehr Lebendigkeit und Ausdrucksstärke verleihen. Ansonsten gilt die Devise: Probieren geht über Studieren. Extratipp fürs Malen mit Kohlestiften: Legen Sie ein Blatt Papier unter die Hand, mit der Sie zeichnen, damit Sie keine schwarzen Hände bekommen. Achten Sie außerdem darauf, Ihr gezeichnetes Werk nicht versehentlich zu verwischen.

Bleistifte und Kohlestifte kaufen: Top Auswahl und hochwertige Sets

Kohlestifte und Profi-Bleistifte zum Zeichnen ermöglichen es Ihnen, unendlich viele Motive aufs Papier zu bringen. Damit das gelingt, sind aber nicht nur Talent und Technik gefragt – Sie müssen sich auch die besten Bleistifte und Kohlestifte kaufen. Diese bestellen Sie bequem online bei uns: Ob die beliebten Bleistifte von Faber Castell oder hochwertige Zeichen-Sets mit Bleistiften und Kohlestiften aus unserer eigenen Produktion – mit diesen Stiften sind Sie für kommende Kreativideen bestens aufgestellt.

Zuletzt angesehen