• Heute versandkostenfrei bestellen!*
  • Aktionscode: happy10
Angebote in:
Angebote noch:

*Nur gültig am 14.09.19 ab einem Warenwert von €10. Gilt nur für Lieferungen innerhalb Deutschland. Ausgenommen sind Expresslieferungen.

Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Gratis Filialrückgabe
Über 40 Filialen
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Gratis Filialrückgabe
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung

Pastellkreiden & Ölkreiden

Filter schließen
 
von bis
von bis
1 von 2
1 von 2

Pastellkreide und Ölkreide: Ölpastellkreide zum Malen

Pastellkreide und Ölkreide sind die ideale Wahl für alle, die gern malen und zeichnen wollen. Mit Pastellkreiden können sowohl klare Kanten und Linien gezeichnet als auch weiche Flächen ausgemalt werden – ganz wie es Ihnen beliebt. Entscheidend ist, dass Sie für die von Ihnen vorgesehenen Arbeiten die richtigen Pastellkreiden und Ölkreiden kaufen. Bei beiden Varianten gibt es schließlich deutliche Unterschiede. So gibt es Pastellkreiden in Rund und Pastellkreiden in Eckig – die Wahl der Form hat einen entscheidenden Einfluss darauf, wie Sie mit den Kreiden später malen und zeichnen können. In unserer Auswahl finden Sie zahlreiche Pastellkreiden und Ölkreiden renommierter Hersteller. Sie alle eignen sich für sämtliche Arten von Pastellmalerei. Werfen Sie zudem einen Blick in unsere Bücher rund ums Zeichnen und Malen und lassen Sie sich zu neuen Kunstwerken inspirieren. 

Pastellkreiden entdecken: Wie benutzt man Pastellkreiden?

Was ist Pastellkreide? Bevor Sie sich das Malen mit Pastellkreide zur Aufgabe machen, lohnt es sich zunächst einen Blick darauf zu werfen, was genau Pastellkreide eigentlich ist. Bei Pastellkreide handelt es sich im Grunde genommen um reine Pigmente, die auf das Papier oder einen anderen Malgrund aufgetragen werden. Als solche Malgründe eignen sich neben Malblöcken und Skizzenbüchern auch Keilrahmen und Malkarton. Pastellkreiden sind inzwischen auch als Pastellstifte erhältlich. Diese sind vor allem für Anfänger recht gut geeignet, weil sie in der Handhabung etwas einfacher sind als Pastellkreiden.

Wer die Farbpigmente der Pastellkreide auf dem Malgrund verteilt, sollte dabei möglichst behutsam vorgehen. Die Pigmente der Kreiden haften nur sehr leicht und lassen sich beispielsweise wegpusten oder verwischen. Vor allem das Verwischen ist eine spezielle Technik, die beim Malen mit Pastellkreiden häufig angewendet wird. Weiche Übergänge zwischen den einzelnen Farben erzeugen Sie dadurch ebenso einfach wie ganz neue Farbmischungen. Wenn Sie Pastellkreide kaufen, sollten Sie am besten gleich das passende Zubehör mitbestellen, um die verschiedenen Techniken der Pastellmalerei nutzen zu können. Achten Sie zudem darauf, dass Pastellkreide auf dem Malgrund fixiert werden muss. Das gilt sowohl für Pastellkreide von Reeves wie auch für Jaxell Pastellkreide.

Pastellkreide zum Malen: Welche Pastellkreiden sind die besten?

Das Malen mit Pastellkreiden erfordert nicht nur ein gewisses Geschick sowie etwas Kenntnis über die verschiedenen Techniken, sondern selbstverständlich auch die passenden Pastellkreiden. In unserem Shop entdecken Sie zahlreiche unterschiedliche Arten von Produkten. Besonders empfehlenswert ist für Anfänger wie Fortgeschrittene meist ein Pastellkreiden-Set. In einem solchen Pastellkreiden-Set sind verschiedene Pastellkreidestifte oder Pastellkreideblöcke in unterschiedlichen Farben enthalten. Kaufen Sie ein Pastellkreiden-Set, haben Sie bereits die perfekte Ausstattung für das Malen mit Pastellkreiden zusammen. Alle weiteren Farben, die sich nicht im Set befinden, können Sie auf dem Papier ganz einfach selbst mischen. 

Darüber hinaus sollten Sie einen Blick auf die Form der Pastellkreiden werfen. Wenn Sie beispielsweise Jaxell Pastellkreide kaufen, können Sie feststellen, dass es diese Softpastellkreide sowohl in Eckig als auch in Rund zu kaufen gibt. Generell gilt, dass runde und softe Pastellkreiden besonders gut für weiches Malen geeignet sind, während die Kanten der eckigen Pastellkreiden das Zeichnen erleichtern. Wer kann und möchte, legt sich deshalb am besten zwei Pastellkreiden-Sets zu – eines in Rund und eines in Eckig.

Ölkreide zum Malen: Wie benutzt man Ölkreide? 

Mindestens ebenso beliebt wie Pastellkreide ist die sogenannte Ölkreide. Sie unterscheidet sich von der Pastellkreide vor allem hinsichtlich ihrer Konsistenz: Während Pastellkreiden hart und spröde sind, präsentieren sich Ölkreiden zum Malen eher weich und cremig. Das liegt daran, dass die Ölkreiden nicht nur aus reinen Farbpigmenten bestehen, sondern zudem noch eine Reihe weiterer Inhaltsstoffe mitbringen. Dazu gehören neben verschiedenen Füllstoffen vor allem Wachs und Öl. Ölkreiden ermöglichen dadurch einen deutlich stärker deckenden und kräftigeren Farbauftrag als Pastellkreiden. Die Farbpigmente haften dank der Öl- und Wachszusätze direkt von Anfang auf dem Malgrund. Eine zusätzliche Fixierung, wie bei den Pastellkreiden, ist nicht notwendig. Trotzdem lassen sich auch Ölkreiden auf Papier und Co. hervorragend bearbeiten.

Wer mit Ölkreide malen möchte, sollte wissen, dass diese Farben nicht wasserlöslich und normalerweise auch nicht radierbar sind. Einmal aufgetragen, wird es demnach schwer das mit Ölkreide Gemalte noch zu korrigieren. Je nach Zusammensetzung der Ölpastellkreide ist es jedoch dank verschiedener Hilfsmittel, wie zum Beispiel Benzin, möglich, die Farben miteinander zu mischen und ineinander verlaufen zu lassen. So können Sie etwa mit Jaxon Ölkreide eindrucksvolle Farbverläufe erzielen und kreative Meisterwerke schaffen. Übrigens: Viele Künstler kombinieren Ölkreiden gern mit anderen Malutensilien. Besonders beliebt ist die Kombination aus Ölkreide und Acrylfarbe.

Malen mit Ölkreide für Kinder: Wie können Kinder mit Ölkreide und Pastellkreide malen?

Das Malen mit Ölkreide ist nicht nur für Erwachsene empfehlenswert, sondern für Kinder ebenfalls gut geeignet. Immerhin ist die Ähnlichkeit zwischen den bei Kids beliebten Wachsmalfarben und den Ölkreiden unverkennbar. Wenn der kreative Nachwuchs mit den Ölkreiden experimentiert, werden gleich mehrere positive Fähigkeiten auf einmal trainiert: Zum einen erfahren die kleinen Hobbykünstler, was es heißt sich kreativ auszudrücken. Das kann nicht nur die Fantasie, sondern auch die Zufriedenheit fördern. Gleichzeitig werden die Konzentrationsfähigkeit und die Geduld gestärkt. Darüber hinaus erweist sich das kreative Malen mit der Ölkreide als förderlich für die feinmotorische Begabung des Kindes. Pastellkreiden mit ihrer spröden, brüchigen Konsistenz sind für ganz kleine Kinder dagegen weniger gut zum Malen geeignet. Insbesondere weil die Pastellkreiden so empfindlich reagieren, kann dies bei Kindern schnell zu Frustration führen. Wenn die Kleinen ab einem gewissen Alter jedoch schon gewisse Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Malutensilien mitbringen, kann sich Jaxell Pastellkreide im günstigen Set empfehlen.

Pastellkreide und Ölkreide kaufen: Wo kann man Pastellkreide kaufen?

Wenn Sie Pastellkreide kaufen oder Ölkreide bestellen wollen, sind Sie in unserer Shop-Auswahl genau richtig: Wir bieten Ihnen Jaxon Ölkreide sowie Jaxell Pastellkreide in vielen verschiedenen Farben an. Bestellen Sie Pastellkreide und Ölkreide günstig im Set und freuen Sie sich darüber, dass wir Ihnen alle Farben, die Sie fürs Malen mit der Ölpastellkreide brauchen, direkt zu Ihnen nach Hause liefern. Das funktioniert nicht nur besonders bequem, sondern vor allem auch schnell. Sie möchten gern noch die passenden Zeichenwerkzeuge und Zubehör dazu bestellen? Oder haben Sie Fragen zur Arbeit mit Bleistiften und Kohlestiften? Wir sind gern für Sie da und kümmern uns mit unserem kompetenten Service ganz persönlich um Ihr Anliegen.

Pastellkreide und Ölkreide: Ölpastellkreide zum Malen Pastellkreide und Ölkreide sind die ideale Wahl für alle, die gern malen und zeichnen wollen. Mit Pastellkreiden können sowohl klare... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pastellkreiden & Ölkreiden

Pastellkreide und Ölkreide: Ölpastellkreide zum Malen

Pastellkreide und Ölkreide sind die ideale Wahl für alle, die gern malen und zeichnen wollen. Mit Pastellkreiden können sowohl klare Kanten und Linien gezeichnet als auch weiche Flächen ausgemalt werden – ganz wie es Ihnen beliebt. Entscheidend ist, dass Sie für die von Ihnen vorgesehenen Arbeiten die richtigen Pastellkreiden und Ölkreiden kaufen. Bei beiden Varianten gibt es schließlich deutliche Unterschiede. So gibt es Pastellkreiden in Rund und Pastellkreiden in Eckig – die Wahl der Form hat einen entscheidenden Einfluss darauf, wie Sie mit den Kreiden später malen und zeichnen können. In unserer Auswahl finden Sie zahlreiche Pastellkreiden und Ölkreiden renommierter Hersteller. Sie alle eignen sich für sämtliche Arten von Pastellmalerei. Werfen Sie zudem einen Blick in unsere Bücher rund ums Zeichnen und Malen und lassen Sie sich zu neuen Kunstwerken inspirieren. 

Pastellkreiden entdecken: Wie benutzt man Pastellkreiden?

Was ist Pastellkreide? Bevor Sie sich das Malen mit Pastellkreide zur Aufgabe machen, lohnt es sich zunächst einen Blick darauf zu werfen, was genau Pastellkreide eigentlich ist. Bei Pastellkreide handelt es sich im Grunde genommen um reine Pigmente, die auf das Papier oder einen anderen Malgrund aufgetragen werden. Als solche Malgründe eignen sich neben Malblöcken und Skizzenbüchern auch Keilrahmen und Malkarton. Pastellkreiden sind inzwischen auch als Pastellstifte erhältlich. Diese sind vor allem für Anfänger recht gut geeignet, weil sie in der Handhabung etwas einfacher sind als Pastellkreiden.

Wer die Farbpigmente der Pastellkreide auf dem Malgrund verteilt, sollte dabei möglichst behutsam vorgehen. Die Pigmente der Kreiden haften nur sehr leicht und lassen sich beispielsweise wegpusten oder verwischen. Vor allem das Verwischen ist eine spezielle Technik, die beim Malen mit Pastellkreiden häufig angewendet wird. Weiche Übergänge zwischen den einzelnen Farben erzeugen Sie dadurch ebenso einfach wie ganz neue Farbmischungen. Wenn Sie Pastellkreide kaufen, sollten Sie am besten gleich das passende Zubehör mitbestellen, um die verschiedenen Techniken der Pastellmalerei nutzen zu können. Achten Sie zudem darauf, dass Pastellkreide auf dem Malgrund fixiert werden muss. Das gilt sowohl für Pastellkreide von Reeves wie auch für Jaxell Pastellkreide.

Pastellkreide zum Malen: Welche Pastellkreiden sind die besten?

Das Malen mit Pastellkreiden erfordert nicht nur ein gewisses Geschick sowie etwas Kenntnis über die verschiedenen Techniken, sondern selbstverständlich auch die passenden Pastellkreiden. In unserem Shop entdecken Sie zahlreiche unterschiedliche Arten von Produkten. Besonders empfehlenswert ist für Anfänger wie Fortgeschrittene meist ein Pastellkreiden-Set. In einem solchen Pastellkreiden-Set sind verschiedene Pastellkreidestifte oder Pastellkreideblöcke in unterschiedlichen Farben enthalten. Kaufen Sie ein Pastellkreiden-Set, haben Sie bereits die perfekte Ausstattung für das Malen mit Pastellkreiden zusammen. Alle weiteren Farben, die sich nicht im Set befinden, können Sie auf dem Papier ganz einfach selbst mischen. 

Darüber hinaus sollten Sie einen Blick auf die Form der Pastellkreiden werfen. Wenn Sie beispielsweise Jaxell Pastellkreide kaufen, können Sie feststellen, dass es diese Softpastellkreide sowohl in Eckig als auch in Rund zu kaufen gibt. Generell gilt, dass runde und softe Pastellkreiden besonders gut für weiches Malen geeignet sind, während die Kanten der eckigen Pastellkreiden das Zeichnen erleichtern. Wer kann und möchte, legt sich deshalb am besten zwei Pastellkreiden-Sets zu – eines in Rund und eines in Eckig.

Ölkreide zum Malen: Wie benutzt man Ölkreide? 

Mindestens ebenso beliebt wie Pastellkreide ist die sogenannte Ölkreide. Sie unterscheidet sich von der Pastellkreide vor allem hinsichtlich ihrer Konsistenz: Während Pastellkreiden hart und spröde sind, präsentieren sich Ölkreiden zum Malen eher weich und cremig. Das liegt daran, dass die Ölkreiden nicht nur aus reinen Farbpigmenten bestehen, sondern zudem noch eine Reihe weiterer Inhaltsstoffe mitbringen. Dazu gehören neben verschiedenen Füllstoffen vor allem Wachs und Öl. Ölkreiden ermöglichen dadurch einen deutlich stärker deckenden und kräftigeren Farbauftrag als Pastellkreiden. Die Farbpigmente haften dank der Öl- und Wachszusätze direkt von Anfang auf dem Malgrund. Eine zusätzliche Fixierung, wie bei den Pastellkreiden, ist nicht notwendig. Trotzdem lassen sich auch Ölkreiden auf Papier und Co. hervorragend bearbeiten.

Wer mit Ölkreide malen möchte, sollte wissen, dass diese Farben nicht wasserlöslich und normalerweise auch nicht radierbar sind. Einmal aufgetragen, wird es demnach schwer das mit Ölkreide Gemalte noch zu korrigieren. Je nach Zusammensetzung der Ölpastellkreide ist es jedoch dank verschiedener Hilfsmittel, wie zum Beispiel Benzin, möglich, die Farben miteinander zu mischen und ineinander verlaufen zu lassen. So können Sie etwa mit Jaxon Ölkreide eindrucksvolle Farbverläufe erzielen und kreative Meisterwerke schaffen. Übrigens: Viele Künstler kombinieren Ölkreiden gern mit anderen Malutensilien. Besonders beliebt ist die Kombination aus Ölkreide und Acrylfarbe.

Malen mit Ölkreide für Kinder: Wie können Kinder mit Ölkreide und Pastellkreide malen?

Das Malen mit Ölkreide ist nicht nur für Erwachsene empfehlenswert, sondern für Kinder ebenfalls gut geeignet. Immerhin ist die Ähnlichkeit zwischen den bei Kids beliebten Wachsmalfarben und den Ölkreiden unverkennbar. Wenn der kreative Nachwuchs mit den Ölkreiden experimentiert, werden gleich mehrere positive Fähigkeiten auf einmal trainiert: Zum einen erfahren die kleinen Hobbykünstler, was es heißt sich kreativ auszudrücken. Das kann nicht nur die Fantasie, sondern auch die Zufriedenheit fördern. Gleichzeitig werden die Konzentrationsfähigkeit und die Geduld gestärkt. Darüber hinaus erweist sich das kreative Malen mit der Ölkreide als förderlich für die feinmotorische Begabung des Kindes. Pastellkreiden mit ihrer spröden, brüchigen Konsistenz sind für ganz kleine Kinder dagegen weniger gut zum Malen geeignet. Insbesondere weil die Pastellkreiden so empfindlich reagieren, kann dies bei Kindern schnell zu Frustration führen. Wenn die Kleinen ab einem gewissen Alter jedoch schon gewisse Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Malutensilien mitbringen, kann sich Jaxell Pastellkreide im günstigen Set empfehlen.

Pastellkreide und Ölkreide kaufen: Wo kann man Pastellkreide kaufen?

Wenn Sie Pastellkreide kaufen oder Ölkreide bestellen wollen, sind Sie in unserer Shop-Auswahl genau richtig: Wir bieten Ihnen Jaxon Ölkreide sowie Jaxell Pastellkreide in vielen verschiedenen Farben an. Bestellen Sie Pastellkreide und Ölkreide günstig im Set und freuen Sie sich darüber, dass wir Ihnen alle Farben, die Sie fürs Malen mit der Ölpastellkreide brauchen, direkt zu Ihnen nach Hause liefern. Das funktioniert nicht nur besonders bequem, sondern vor allem auch schnell. Sie möchten gern noch die passenden Zeichenwerkzeuge und Zubehör dazu bestellen? Oder haben Sie Fragen zur Arbeit mit Bleistiften und Kohlestiften? Wir sind gern für Sie da und kümmern uns mit unserem kompetenten Service ganz persönlich um Ihr Anliegen.

Zuletzt angesehen