Knöpfe & Reißverschlüsse

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 15
1 von 15

Reißverschlüsse & Knöpfe: Selbstgenähtes veredeln

Reißverschlüsse und Knöpfe sind in der Kategorie Nähzubehör und Kurzwaren ein fester Bestandteil und gehören genauso wie Nähgarn und Nadeln in jeden gut ausgestatteten Nähkorb. Ganz gleich, ob textiles Basteln, Upcycling von Kleidungsstücken, die sich bereits im eigenen Besitz befinden, oder Design neuer Entwürfe – Reißverschlüsse und Knöpfe sind viel mehr als nur ein hilfreiches Element, mit dem zum Beispiel eine Hose, eine Tasche oder eine Jacke schnell und sicher verschlossen werden können. Richtig eingesetzt sind Reißverschlüsse und Knöpfe funktional sowie gleichzeitig auch noch ein echter Hingucker. In unserem Sortiment bieten wir deshalb eine große Auswahl unterschiedlicher Reißverschlüsse in verschiedenen Farben sowie eine ganze Palette an Knöpfen an: Von Kinderknöpfen über Holzknöpfe bis hin zu mit Stoff bezogenen Knöpfen entdeckten Sie bei uns ein Highlight nach dem anderen. Begeben Sie sich doch gleich auf Entdeckungsreise.

Was ist ein Reißverschluss?

Reißverschlüsse wurden bereits in der Mitte des 19. Jahrhundert erfunden, wobei sich nach und nach mehrere kreative Köpfe unabhängig voneinander damit beschäftigt haben, dieses funktionale Hilfsmittel weiterzuentwickeln. Deshalb ist es aus heutiger Sicht sehr schwierig dem Reißverschluss ein ganz konkretes Entstehungsjahr sowie einen exakten Erfinder zuzuschreiben. Fakt ist jedoch, dass die ersten Reißverschlüsse serienmäßig in Deutschland hergestellt worden sind. Damals wurden Reißverschlüsse in erster Linie aus strapazierfähigem sowie sehr langlebigem Metall gefertigt. Mittlerweile hat sich das geändert, denn wer heutzutage einen Reißverschluss kaufen will, entscheidet sich zumeist für einen Reißverschluss aus Kunststoff. Das liegt daran, dass diese nicht nur günstiger sind, sondern sich in punkto Strapazierfähigkeit und Leichtgängigkeit als mindestens genauso überzeugend erweisen.

Ein klassischer Reißverschluss setzt sich aus mehreren Elementen zusammen: Recht und links befinden sich je zwei Seitenteile, die über eine Reihe von Zähnen (auch Krampen genannt) verfügen. Der Schieber oder Schlitten des Reißverschlusses sorgt aufgrund seiner speziellen Konstruktion dafür, dass diese beiden Zahnreihen sich ineinander verhaken. Dadurch entsteht ein dauerhafter und belastbarer Verschluss, der durch ein Zurückschieben des Schlittens unkompliziert auch wieder geöffnet werden kann. Reißverschlüsse finden sich an Taschen, Hosen, Jacken oder Schuhen und können außerdem als pfiffiges Detail oder zierendes Element ohne weitere Funktion an Kleidungsstücken und Accessoires aufgebracht werden.

Wie nähe ich einen Reißverschluss ein?

Wer etwa aus Baumwollstoffen oder Jersey ein Kleidungsstück hergestellt hat und in dieses nun einen Reißverschluss als Verschlusselement oder zur optischen Zierde einnähen will, der sollte hierbei geplant vorgehen. Das Einnähen von Reißverschlüssen ist prinzipiell nicht besonders schwierig, wenn dabei einige Dinge beachtet werden. So existiert zum Beispiel ein Unterschied zwischen einem nahtverdeckt eingenähten Reißverschluss und Reißverschlüssen, die beidseitig verdeckt oder mit sichtbarer Naht eingenäht werden. Darüber hinaus muss außerdem berücksichtigt werden, ob der Reißverschluss teilbar sein soll oder nicht.

Der beidseitig verdeckte Reißverschluss kommt am häufigsten zum Einsatz und ist beispielsweise bei Jeanshosen oder auch Taschen zu finden. Charakteristisches Merkmal ist, dass die Zähne bzw. die Laufschiene des Reißverschlusses unter dem Stoff verborgen und dementsprechend nicht zu sehen sind. Der sichtbar eingenähte Reißverschluss, bei dem die Laufschienen und die Zähne gut zu sehen sind, wird vor allem dann verwendet, wenn der Reißverschluss als zierendes Element eingesetzt wird. Beispielsweise bei Taschen und anderen Accessoires ist dies häufig der Fall. Einen Reißverschluss nahtverdeckt einzusetzen, braucht etwas mehr Geschick und am besten auch ein bisschen Übung. Darüber hinaus sollte die Zugabe bei allen Arten des Einnähens von Reißverschlüssen großzügig erfolgen. Wer zum ersten Mal einen Reißverschluss einnähen möchte, sollte am besten an einem Probestück einen Testdurchlauf starten. So stellen Sie sicher, dass beim aufwendig gefertigten Kleidungsstück später nichts schiefgeht.

Was sind Knöpfe?

Zu den klassischen Kurzwaren gehören selbstverständlich die Knöpfe, die es in ihrer Urform bereits seit vielen Jahrhunderten gibt. Es handelt sich hierbei um an einem Kleidungsstück oder einem Accessoire aufgebrachte, häufig runde Kugeln oder Scheiben, die durch ein Knopfloch geschoben werden und dadurch eine Öffnung verschließen. An Jacken, Pullovern, aber auch an Hosen, Taschen, Rucksäcken und vielen weiteren Kleidungsstücken und Gegenständen werden Knöpfe als funktionales sowie auch stylisches Element eingesetzt. Entsprechend existieren auch viele verschiedene Arten von Knöpfen.

Was für Arten von Knöpfen gibt es?

Knöpfe werden nicht nur in allen erdenklichen Formen, sondern auch aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt. Es gibt Knöpfe aus Holz, Knöpfe aus Metall, Knöpfe aus Kunststoff, Knöpfe mit Stoffbezug und kaum zählbare weitere Varianten. Dasselbe gilt für die Formen und Farben:

  • bunte Knöpfe
  • viereckige Knöpfe
  • längliche Knöpfe
  • kleine Knöpfe
  • große Knöpfe

Sie alle stellen wir in unserem Sortiment vor, damit Sie für Ihr Projekt die passenden Knöpfe kaufen können. Ganz gleich ob Sie elegante Knöpfe für eine selbst designte Handtasche suchen oder ob Sie Knöpfe als Tieraugen für Stofftiere nutzen wollen – bei uns finden Sie garantiert die richtigen Exemplare.

Wie werden Knöpfe angenäht?

Wer Knöpfe annähen will, der hat es normalerweise sehr leicht, denn neben dem passenden Nähgarn benötigen Sie nur den gewünschten Knopf und eine Nadel in der richtigen Größe. Der Faden sollte nun gegebenenfalls unter Zuhilfenahme von weiterem Nähzubehör wie etwa einem Einfädler durch die Öse der Nadel geführt und anschließend befestigt werden. Je nachdem, ob es sich um einen Knopf mit zwei oder vier Löchern handelt, wird der Faden mit der Nadel anschließend entweder über Kreuz oder parallel durch die Knopflöcher geführt. Nicht wesentlich komplizierter erweist sich das Annähen eines sogenannten Steg- oder Stielknopfes. Damit dieser stabil sitzt und nicht ins Wackeln gerät, empfiehlt es sich ihn fest auf einem stabilen oder etwas dickeren Stoff anzubringen.

Reißverschlüsse und Knöpfe kaufen: Was kostet ein Reißverschluss?

Viele Hobbybastler und Künstler, die gern mit Stoffen sowie Reisverschlüssen und Knöpfen basteln, fragen sich vor dem Kauf der passenden Exemplare zu Recht, wie viel genau ein Reisverschluss oder hübsche Knöpfe eigentlich kosten. Normalerweise handelt es sich bei diesen Kurzwaren um Gegenstände aus dem Niedrigpreissegment, weshalb Sie Knöpfe und Reisverschlüsse günstig kaufen können. Je nach Ausführung und Größe sind kleinere Schwankungen möglich. Wenn Sie einen metallenen Reißverschluss kaufen, kostet dieser meist etwas mehr als ein Reißverschluss aus Kunststoff. Knöpfe aus Holz oder mit Stoff bespannte Knöpfe sind dagegen meist ebenfalls etwas teurer als einfache Knöpfe aus Kunststoff. Bei uns bestellen Sie Reißverschlüsse und Knöpfe immer zu einem außerordentlich attraktiven Preis und können Ihren Nähkorb zuhause dementsprechend günstig mit dem wichtigsten Nähzubehör ausstatten. Und falls Sie rund um den Kauf von Reißverschlüssen und Knöpfen einmal Fragen haben sollten, stehen wir Ihnen gern hilfreich zur Seite.

Reißverschlüsse & Knöpfe: Selbstgenähtes veredeln Reißverschlüsse und Knöpfe sind in der Kategorie Nähzubehör und Kurzwaren ein fester Bestandteil und gehören genauso wie Nähgarn und Nadeln... mehr erfahren »
Fenster schließen
Knöpfe & Reißverschlüsse

Reißverschlüsse & Knöpfe: Selbstgenähtes veredeln

Reißverschlüsse und Knöpfe sind in der Kategorie Nähzubehör und Kurzwaren ein fester Bestandteil und gehören genauso wie Nähgarn und Nadeln in jeden gut ausgestatteten Nähkorb. Ganz gleich, ob textiles Basteln, Upcycling von Kleidungsstücken, die sich bereits im eigenen Besitz befinden, oder Design neuer Entwürfe – Reißverschlüsse und Knöpfe sind viel mehr als nur ein hilfreiches Element, mit dem zum Beispiel eine Hose, eine Tasche oder eine Jacke schnell und sicher verschlossen werden können. Richtig eingesetzt sind Reißverschlüsse und Knöpfe funktional sowie gleichzeitig auch noch ein echter Hingucker. In unserem Sortiment bieten wir deshalb eine große Auswahl unterschiedlicher Reißverschlüsse in verschiedenen Farben sowie eine ganze Palette an Knöpfen an: Von Kinderknöpfen über Holzknöpfe bis hin zu mit Stoff bezogenen Knöpfen entdeckten Sie bei uns ein Highlight nach dem anderen. Begeben Sie sich doch gleich auf Entdeckungsreise.

Was ist ein Reißverschluss?

Reißverschlüsse wurden bereits in der Mitte des 19. Jahrhundert erfunden, wobei sich nach und nach mehrere kreative Köpfe unabhängig voneinander damit beschäftigt haben, dieses funktionale Hilfsmittel weiterzuentwickeln. Deshalb ist es aus heutiger Sicht sehr schwierig dem Reißverschluss ein ganz konkretes Entstehungsjahr sowie einen exakten Erfinder zuzuschreiben. Fakt ist jedoch, dass die ersten Reißverschlüsse serienmäßig in Deutschland hergestellt worden sind. Damals wurden Reißverschlüsse in erster Linie aus strapazierfähigem sowie sehr langlebigem Metall gefertigt. Mittlerweile hat sich das geändert, denn wer heutzutage einen Reißverschluss kaufen will, entscheidet sich zumeist für einen Reißverschluss aus Kunststoff. Das liegt daran, dass diese nicht nur günstiger sind, sondern sich in punkto Strapazierfähigkeit und Leichtgängigkeit als mindestens genauso überzeugend erweisen.

Ein klassischer Reißverschluss setzt sich aus mehreren Elementen zusammen: Recht und links befinden sich je zwei Seitenteile, die über eine Reihe von Zähnen (auch Krampen genannt) verfügen. Der Schieber oder Schlitten des Reißverschlusses sorgt aufgrund seiner speziellen Konstruktion dafür, dass diese beiden Zahnreihen sich ineinander verhaken. Dadurch entsteht ein dauerhafter und belastbarer Verschluss, der durch ein Zurückschieben des Schlittens unkompliziert auch wieder geöffnet werden kann. Reißverschlüsse finden sich an Taschen, Hosen, Jacken oder Schuhen und können außerdem als pfiffiges Detail oder zierendes Element ohne weitere Funktion an Kleidungsstücken und Accessoires aufgebracht werden.

Wie nähe ich einen Reißverschluss ein?

Wer etwa aus Baumwollstoffen oder Jersey ein Kleidungsstück hergestellt hat und in dieses nun einen Reißverschluss als Verschlusselement oder zur optischen Zierde einnähen will, der sollte hierbei geplant vorgehen. Das Einnähen von Reißverschlüssen ist prinzipiell nicht besonders schwierig, wenn dabei einige Dinge beachtet werden. So existiert zum Beispiel ein Unterschied zwischen einem nahtverdeckt eingenähten Reißverschluss und Reißverschlüssen, die beidseitig verdeckt oder mit sichtbarer Naht eingenäht werden. Darüber hinaus muss außerdem berücksichtigt werden, ob der Reißverschluss teilbar sein soll oder nicht.

Der beidseitig verdeckte Reißverschluss kommt am häufigsten zum Einsatz und ist beispielsweise bei Jeanshosen oder auch Taschen zu finden. Charakteristisches Merkmal ist, dass die Zähne bzw. die Laufschiene des Reißverschlusses unter dem Stoff verborgen und dementsprechend nicht zu sehen sind. Der sichtbar eingenähte Reißverschluss, bei dem die Laufschienen und die Zähne gut zu sehen sind, wird vor allem dann verwendet, wenn der Reißverschluss als zierendes Element eingesetzt wird. Beispielsweise bei Taschen und anderen Accessoires ist dies häufig der Fall. Einen Reißverschluss nahtverdeckt einzusetzen, braucht etwas mehr Geschick und am besten auch ein bisschen Übung. Darüber hinaus sollte die Zugabe bei allen Arten des Einnähens von Reißverschlüssen großzügig erfolgen. Wer zum ersten Mal einen Reißverschluss einnähen möchte, sollte am besten an einem Probestück einen Testdurchlauf starten. So stellen Sie sicher, dass beim aufwendig gefertigten Kleidungsstück später nichts schiefgeht.

Was sind Knöpfe?

Zu den klassischen Kurzwaren gehören selbstverständlich die Knöpfe, die es in ihrer Urform bereits seit vielen Jahrhunderten gibt. Es handelt sich hierbei um an einem Kleidungsstück oder einem Accessoire aufgebrachte, häufig runde Kugeln oder Scheiben, die durch ein Knopfloch geschoben werden und dadurch eine Öffnung verschließen. An Jacken, Pullovern, aber auch an Hosen, Taschen, Rucksäcken und vielen weiteren Kleidungsstücken und Gegenständen werden Knöpfe als funktionales sowie auch stylisches Element eingesetzt. Entsprechend existieren auch viele verschiedene Arten von Knöpfen.

Was für Arten von Knöpfen gibt es?

Knöpfe werden nicht nur in allen erdenklichen Formen, sondern auch aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt. Es gibt Knöpfe aus Holz, Knöpfe aus Metall, Knöpfe aus Kunststoff, Knöpfe mit Stoffbezug und kaum zählbare weitere Varianten. Dasselbe gilt für die Formen und Farben:

  • bunte Knöpfe
  • viereckige Knöpfe
  • längliche Knöpfe
  • kleine Knöpfe
  • große Knöpfe

Sie alle stellen wir in unserem Sortiment vor, damit Sie für Ihr Projekt die passenden Knöpfe kaufen können. Ganz gleich ob Sie elegante Knöpfe für eine selbst designte Handtasche suchen oder ob Sie Knöpfe als Tieraugen für Stofftiere nutzen wollen – bei uns finden Sie garantiert die richtigen Exemplare.

Wie werden Knöpfe angenäht?

Wer Knöpfe annähen will, der hat es normalerweise sehr leicht, denn neben dem passenden Nähgarn benötigen Sie nur den gewünschten Knopf und eine Nadel in der richtigen Größe. Der Faden sollte nun gegebenenfalls unter Zuhilfenahme von weiterem Nähzubehör wie etwa einem Einfädler durch die Öse der Nadel geführt und anschließend befestigt werden. Je nachdem, ob es sich um einen Knopf mit zwei oder vier Löchern handelt, wird der Faden mit der Nadel anschließend entweder über Kreuz oder parallel durch die Knopflöcher geführt. Nicht wesentlich komplizierter erweist sich das Annähen eines sogenannten Steg- oder Stielknopfes. Damit dieser stabil sitzt und nicht ins Wackeln gerät, empfiehlt es sich ihn fest auf einem stabilen oder etwas dickeren Stoff anzubringen.

Reißverschlüsse und Knöpfe kaufen: Was kostet ein Reißverschluss?

Viele Hobbybastler und Künstler, die gern mit Stoffen sowie Reisverschlüssen und Knöpfen basteln, fragen sich vor dem Kauf der passenden Exemplare zu Recht, wie viel genau ein Reisverschluss oder hübsche Knöpfe eigentlich kosten. Normalerweise handelt es sich bei diesen Kurzwaren um Gegenstände aus dem Niedrigpreissegment, weshalb Sie Knöpfe und Reisverschlüsse günstig kaufen können. Je nach Ausführung und Größe sind kleinere Schwankungen möglich. Wenn Sie einen metallenen Reißverschluss kaufen, kostet dieser meist etwas mehr als ein Reißverschluss aus Kunststoff. Knöpfe aus Holz oder mit Stoff bespannte Knöpfe sind dagegen meist ebenfalls etwas teurer als einfache Knöpfe aus Kunststoff. Bei uns bestellen Sie Reißverschlüsse und Knöpfe immer zu einem außerordentlich attraktiven Preis und können Ihren Nähkorb zuhause dementsprechend günstig mit dem wichtigsten Nähzubehör ausstatten. Und falls Sie rund um den Kauf von Reißverschlüssen und Knöpfen einmal Fragen haben sollten, stehen wir Ihnen gern hilfreich zur Seite.

Zuletzt angesehen