• 20% Rabatt*
  • GLAMOUR Shopping-Week
Angebote in:
Angebote noch:

*Rabatt gilt vom 30.09.2022 – 09.10.2022 im idee. Online-Shop und in den Filialen mit dem Rabattcode aus dem Magazin oder der App der GLAMOUR Shopping-Week. Der Mindesteinkaufswert beträgt 20€ (exkl. Versandkosten). Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Ausgeschlossen sind preisgebundene Bücher, bereits reduzierte Artikel, die Marken Cricut und Sizzix und die idee. Geschenk-Karte.

Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Gratis Filialrückgabe
Über 40 Filialen
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Gratis Filialrückgabe
Versandkostenfrei ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung

Origami

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Paper Poetry Origami basic 15x15cm 200 Blatt 20 Farben

Paper Poetry Origami basic 15x15cm 200 Blatt 20 Farben
Inhalt 4,5 qm (1,33 € / 1 qm)
5,99 €
Paper Poetry Origami pastell 15x15cm 200 Blatt 10 Farben

Paper Poetry Origami pastell 15x15cm 200 Blatt 10 Farben
Inhalt 4,5 qm (1,33 € / 1 qm)
5,99 €
Paper Poetry Origami basic 10x10cm 200 Blatt 20 Farben

Paper Poetry Origami basic 10x10cm 200 Blatt 20 Farben
Inhalt 2 qm (2,00 € / 1 qm)
3,99 €
Paper Poetry Origami basic 20x20cm 200 Blatt 20 Farben

Paper Poetry Origami basic 20x20cm 200 Blatt 20 Farben
Inhalt 8 qm (1,06 € / 1 qm)
8,49 €
Paper Poetry Origami neon 15x15cm 50 Blatt 5 Farben

Paper Poetry Origami neon 15x15cm 50 Blatt 5 Farben
Inhalt 1,125 qm (3,55 € / 1 qm)
3,99 €
Paper Poetry Origami Crafted Nature 15x15cm 50 Blatt

Paper Poetry Origami Crafted Nature 15x15cm 50 Blatt
Inhalt 1,125 qm (4,44 € / 1 qm)
4,99 €
Paper Poetry Origami Nature Matters 15x15cm 50 Blatt

Paper Poetry Origami Nature Matters 15x15cm 50 Blatt
Inhalt 1,125 qm (4,44 € / 1 qm)
4,99 €
Paper Poetry Origami basic 5x5cm 200 Blatt 20 Farben

Paper Poetry Origami basic 5x5cm 200 Blatt 20 Farben
Inhalt 0,5 qm (4,58 € / 1 qm)
2,29 €
Paper Poetry Origami Funny Fall 15x15cm 50 Blatt

Paper Poetry Origami Funny Fall 15x15cm 50 Blatt
Inhalt 1,125 qm (4,44 € / 1 qm)
4,99 €
Paper Poetry Origami Kirschblüten 15x15cm 50 Blatt

Paper Poetry Origami Kirschblüten 15x15cm 50 Blatt
Inhalt 1,125 qm (4,44 € / 1 qm)
4,99 €
Paper Poetry Origami basic 7,5x7,5cm 200 Blatt 20 Farben

Paper Poetry Origami basic 7,5x7,5cm 200 Blatt 20 Farben
Inhalt 1,125 qm (2,66 € / 1 qm)
2,99 €
Paper Poetry Origami basic rund 10cm 200 Blatt 20 Farben

Paper Poetry Origami basic rund 10cm 200 Blatt 20 Farben
Inhalt 1,571 qm (3,49 € / 1 qm)
5,49 €
Paper Poetry Origami basic rund 15cm 200 Blatt 20 Farben

Paper Poetry Origami basic rund 15cm 200 Blatt 20 Farben
Inhalt 3,534 qm (2,12 € / 1 qm)
7,49 €
Paper Poetry Origami Jardin Japonais 15x15cm 50 Blatt

Paper Poetry Origami Jardin Japonais 15x15cm 50 Blatt
Inhalt 1,125 qm (4,44 € / 1 qm)
4,99 €
Paper Poetry Origami Acid Leo 15x15cm 50 Blatt

Paper Poetry Origami Acid Leo 15x15cm 50 Blatt
Inhalt 1,125 qm (4,88 € / 1 qm)
5,49 €
Paper Poetry Origami Transformation 15x15cm 50 Blatt

Paper Poetry Origami Transformation 15x15cm 50 Blatt
Inhalt 1,125 qm (4,44 € / 1 qm)
4,99 €
HEYDA Origamiset Engel und Stern gold-creme 15x15cm 30 Blatt

HEYDA Origamiset Engel und Stern gold-creme 15x15cm 30 Blatt
Inhalt 0,675 qm (17,76 € / 1 qm)
11,99 €
Paper Poetry Origami bordeaux 15x15cm 100 Blatt

Paper Poetry Origami bordeaux 15x15cm 100 Blatt
Inhalt 2,25 qm (1,91 € / 1 qm)
4,29 €
Paper Poetry Origami Faltpapier Set Bouquet Sauvage 60 Blatt

Paper Poetry Origami Faltpapier Set Bouquet Sauvage 60 Blatt
Inhalt 1,45 qm (4,82 € / 1 qm)
6,99 €
Paper Poetry Origami Blumen 15x15cm 50 Blatt 4 Schablonen

Paper Poetry Origami Blumen 15x15cm 50 Blatt 4 Schablonen
Inhalt 1,125 qm (3,55 € / 1 qm)
3,99 €
Paper Poetry Origami Hasen 15x15cm 30 Blatt

Paper Poetry Origami Hasen 15x15cm 30 Blatt
Inhalt 0,675 qm (7,39 € / 1 qm)
4,99 €
Paper Poetry Origami Bunny Hop 15x15cm 50 Blatt

Paper Poetry Origami Bunny Hop 15x15cm 50 Blatt
Inhalt 1,125 qm (4,44 € / 1 qm)
4,99 €

Origami: Kreative Ideen aus Faltpapier

Origami – wer kennt die traditionsreiche, japanische Kunst des Papierfaltens nicht? Schließlich lassen sich mit Origami aus einfachem Faltpapier erstaunliche Dinge basteln: Schwäne, Frösche, Herzen – es gibt praktisch nichts, was man dank Origami nicht basteln könnte. Und das ist überhaupt nicht schwer: Wer die richtige Technik einmal raus hat, kreiert mit Origami schnell eine Figur nach der anderen. Origami zu lernen, ist zudem ganz leicht – auch Anfänger können mit einfachen Anleitungen schnell die ersten Objekte knicken und falten. Was Sie dafür brauchen? Nichts weiter als hochwertiges Origami-Papier plus eine gut erklärte (und für den Start vielleicht auch bebilderte) Anleitung. Natürlich bekommen Sie beides bei uns: Origami-Papier in vielen verschiedenen Farben und Designs plus einfache Origami-Anleitungen für kreative Projekte.

Origami als Kunstform: Wie alt ist Origami? 

Im Laufe der Jahre haben sich in Europa und Japan unabhängig voneinander verschiedene Kunstformen entwickelt, bei der es darum ging Papier zu falten. Tatsächlich stammen die Ursprünge des heute bekannten Origami aber aus dem asiatischen Raum. In China falteten die Menschen bereits verschiedene Stoffe, bevor das Papier als Material überhaupt erfunden war. Das heute bekannte Origami als Kunst des Papierfaltens stammt vermutlich aus der sogenannten Muromachi-Zeit, die im 14. Jahrhundert begann. Das einige Jahrhunderte zuvor mit buddhistischen Mönchen nach Japan transportierte Papier wurde vor allem in Zeremonien und im Rahmen von Ritualen gefaltet. Immerhin war Origami Papier damals noch recht teuer, weshalb diese Kunstform eindeutig der Oberschicht vorbehalten war. 

Erst viel später schwappte der Trend auch in andere Länder über und das Origami entwickelte sich nach und nach weiter. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren nur wenige Faltanleitungen für Origami bekannt und wer Origami falten konnte, der konzentrierte sich meist darauf kleine Kraniche aus Papier zu falten. Im Laufe der Zeit kamen nach und nach neue Faltanleitungen hinzu, sodass man heute viele verschiedene Tiere ebenso wie zahlreiche Gegenstände falten kann. Das hierfür nötige Origami Papier kaufen Sie bei uns besonders günstig und in unzähligen Ausführungen.

Beim Origami gibt es verschiedene Falttechniken und Grundformen, von denen einige besonders bekannt sind und immer wieder verwendet werden. Neben Bergfaltung und Talfaltung sind es vor allem die Grundformen, die bei vielen Modellen und Objekten essentiell sind:

  • Drachen
  • Vogel
  • Fisch
  • Wasserbombe

Origami basteln: Wie funktioniert Origami?

Origami – eine Basteltechnik, bei der man dreidimensionale Figuren und Objekte aus Papier bastelt. Und zwar ganz ohne Schere und Kleber. Denn bei Origami geht es nur darum, das Origami-Papier zu knicken und zu falten. So entstehen, Knick für Knick und Falte für Falte atemberaubende Figuren, die man dekorativ aufstellen oder verschenken kann. Wer sich nun fragt, wie man Origami-Blätter falten oder einen Origami-Drachen aus Papier basteln kann, wird sich freuen: Das Prinzip, auf dem Origami basiert, ist recht einfach. 

Denn beim Origami gibt es verschiedene Falttechniken und Grundformen, von denen einige besonders bekannt sind und immer wieder verwendet werden. Als Musterbeispiele gelten etwa die sogenannte Bergfaltung und die Talfaltung – beide tauchen in Anleitungen für Origami immer wieder auf. Zudem lassen sie sich besonders einfach falten, weshalb es sich lohnt, diese Grundform fürs Knicken des Origami-Papiers schnell zu lernen. Klar, dass wir entsprechend vorgesorgt haben: Nachfolgend erklären wir, wie die beiden einfachsten Faltungen im Origami funktionieren.

Talfalte Origami – so funktioniert’s

Die Talfalte lässt sich im Origami bzw. in einer Origami-Anleitung sehr leicht erkennen. Sie wird nämlich mit einer gestrichelten Linie dargestellt. Wenn diese Linie auf dem Origami-Papier angezeigt wird, bedeutet dies, dass an der entsprechenden Linie gefaltet wird. Normalerweise ist in der Anleitung zusätzlich ein Pfeil zu sehen. Dieser erklärt wiederum, in welche Richtung das Origami-Papier gefaltet werden soll – bei der Talfalte geht es normalerweise um einen Knick nach innen.

Bergfalte Origami – so funktioniert’s

Während bei der Talfalte im Origami gewissermaßen ein kleines Tal entsteht, weil das Origami-Papier nach innen gefaltet wird, steht die Bergfalte im Origami für einen Knick nach außen. Dadurch entsteht an der Knickfalte gewissermaßen ein kleiner Berg. Die Bergfalte wird in Origami-Anleitungen natürlich auch speziell dargestellt: Eine gestrichelte Linie mit zwei Punkten zeigt an, dass es sich um eine Bergfalte handelt.

Übrigens: Bei vielen Origami-Figuren, sind es wiederkehrende Falt- bzw. Knickmuster, die als Basis dienen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Drachen
  • Vogel
  • Fisch
  • Wasserbombe

Wer diese Origami-Faltungen einmal raushat, kann also bei anderen Origami-Figuren noch schneller basteln und so besonders effektiv ans Ziel kommen. Unser Tipp lautet daher: Faltpapier für Origami kaufen und erst einmal mit den Grundfiguren üben. Sobald diese sitzen, können Sie Ihr Glück an kompliziertere Origami-Faltanleitungen versuchen – auch die gibt es natürlich bei uns zu entdecken.

Noch mehr Origami: Origami basteln für Fortgeschrittene

Wer kein Origami als Anfänger mehr basteln möchte, sondern bereits erfahrener Profi im Umgang mit dem Faltpapier ist, kann sich nicht nur an kompliziertere Anleitungen heranwagen, sondern vor allem auch alternative Origami-Trends ausprobieren. Denn obwohl bzw. gerade weil Origami eine derart traditionsreiche Kunstform ist, erfindet sie sich immer wieder neu. So gibt es mittlerweile viele Origami-Techniken, bei denen man das Origami-Papier nicht nur knickt und faltet, sondern zusätzliche Hilfsmittel und Werkzeuge verwendet.

Das modulare Origami und das sogenannte Multipiece Origami sind beeindruckende Techniken, mit deren Hilfe, versierte Origami-Fans wirklich spektakuläre Kreationen erschaffen. Auch das sogenannte Nassfalten stellt eine Sonderform des Origami dar. Bei dieser Technik wird nicht mit trockenem Origami-Papier gearbeitet, sondern das Faltpapier wird leicht angefeuchtet. Auf diese Weise lässt es sich differenzierter bearbeiten, sodass die Formen der Figuren runder und plastischer werden – anders als beim klassischen Origami, bei dem Ecken und Kanten charakteristisch sind.

Origami Ideen: Was kann man mit Origami basteln?

Wer mit Origami basteln bzw. Origami falten möchte, der kann sich zwischen unzähligen unterschiedlichen Objekten und Ideen entscheiden. Es gibt praktisch kein Thema oder keine Motivwelt, die beim Origami nicht aufgegriffen werden könnte. So gibt es spezielle Vorlagen und Anleitungen für Origami zu Weihnachten oder Origami zu Ostern. Auch Origami zum Geburtstag oder Origami zu Silvester sind möglich. Viele kleine Origami Bastelarbeiten können beispielsweise als Tischdekoration genutzt werden. Beim Thema Origami zu Weihnachten sind vor allem kleine Sterne aus Origami Papier beliebt. Auch kleine Tannenbäume, Geschenkschleifen oder Mini-Weihnachtsmänner aus Papier können dank Origami kinderleicht gefaltet werden.

Beim Thema Origami und Ostern stehen dagegen kleine Häschen in verschiedenen Variationen ganz hoch im Kurs. Ebenso gern werden kleine Ostereier, Küken, Hühner und Schmetterlinge aus Origami Papier gefaltet, um eine ansprechende Osterdeko zu zaubern.

Darüber hinaus begeistern sich viele Bastelfreunde dafür ihre Origami-Kunstwerke auf die Jahreszeiten abzustimmen. So kann Origami im Herbst mit kleinen Drachen, buntem Herbstlaub oder kleinen Igeln, die sich bereits auf den Winterschlag vorbereiten, für eine stimmungsvolle Deko sorgen. Auch Origami zu Halloween kann auf der nächsten Party ein Knüller sein: Schaurige Kürbisse, freche Geister oder flatternde Fledermäuse sind als Teil der Party Dekoration überaus begehrt. Selbstverständlich gehören Klassiker, wie zum Beispiel die Origami Blume, ebenfalls zu den absoluten Dauerbrennern, die nicht nur als Geschenk garantiert für Freude sorgen.

Origami mit Kindern: Können Kinder Origami falten?

Viele Erwachsene nutzen Origami als entspannenden Ausgleich zum oftmals stressigen Alltag. Doch wie ist es mit kleinen kreativen Köpfen? Können auch Kinder schon Origami falten? Die Antwort ist eindeutig: Origami ist für Kinder bestens geeignet. Es gibt spezielle Anleitungen und Inspirationen, die speziell für die jüngste Generation Papierfalter erstellt wurden. Sie sind sehr einfach zu verstehen und erklären Schritt für Schritt, wie aus einem Origami Papier eine Origami Blume, ein Origami Schmetterling oder ein Origami Stern wird. Für die Kids bringt Origami nicht nur jede Menge Spaß, sondern auch binnen kürzester Zeit ein echtes Erfolgserlebnis. Zudem steigern die Kleinen ihre Konzentrationsfähigkeit und ihre Motivation für sorgfältiges Arbeiten. Auch die Feinmotorik wird beim Origami falten bestens geschult. Die vielen kleinen Knicke, die für das Origami falten benötigt werden, müssen schließlich sorgfältig gearbeitet werden, damit das Ergebnis auch optisch überzeugt. Am besten lernen Kinder Origami, wenn sie es zunächst von einem Erwachsenen gezeigt bekommen. Gemeinsam macht das Papierfalten schließlich noch mehr Spaß.

Origami Papier kaufen: Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Wer Origami basteln möchte, der braucht hierfür das passende Papier. Theoretisch können die kleinen Papierobjekte mit Origami aus jedem Papier gefertigt werden, aber spezielles Origami Papier besitzt besonders günstige Eigenschaften, die dabei helfen Origami schneller und sicherer zu erlernen. Zunächst einmal besitzt klassisches Origami Papier eine Standardgröße: Die quadratische Form des Origami Papiers wird bei den meisten Faltanleitungen vorausgesetzt. Darüber hinaus gibt es traditionell zwei unterschiedliche Papiersorten: Washi und Kami. Bei der ersten Variante handelt es sich um handgeschöpftes Papier, das sehr teuer ist, während das zweite Origami Papier industriell hergestellt wird. Wer sich für ganz klassisches Origami entscheidet, der erkennt, dass bei diesem meist nur eine Seite farbig ist, während die andere in einem schlichten Weiß erstrahlt. Heute können Sie aber auch Origami Papier kaufen, das beidseitig gefärbt und/oder gemustert ist. In der Regel besitzen Vorder- und Rückseite beim Origami meist zwei unterschiedliche Farben oder Muster. So können die Origamiobjekte später noch besser zur Geltung kommen.

Origami Papier bestellen: Wo kann man Origami Papier kaufen 

Wenn Sie Origami Papier zweifarbig oder Origami Papier weiß kaufen möchten, finden Sie bei uns eine große Auswahl unterschiedlicher Größen und Variationen. Wir führen nicht nur Spezialpapier, wie zum Beispiel Origami Papier zu Weihnachten, sondern bieten Ihnen auch die Möglichkeit schlichtes Faltpapier kaufen zu können. Ganz gleich, ob Sie ein Origami-Einsteiger oder ein Origami-Profi sind – unsere Auswahl bietet Ihnen auch dank praktischer Origami-Sets eine gute Möglichkeit, um Ihren Vorrat an Origami Papier aufzufüllen. Und wenn Sie auch mal andere Basteltechniken mit Papier ausprobieren möchten, finden Sie bei uns selbstverständlich auch andere Faltblätter sowie alles, was Sie zum Prickeln brauchen. Bei Fragen rund um das Thema Papier sprechen Sie uns gern einfach an und wir versorgen Sie mit allen Infos, die Sie brauchen, um Origami Papier und anderes Bastelmaterial kaufen zu können.

Origami: Kreative Ideen aus Faltpapier Origami – wer kennt die traditionsreiche, japanische Kunst des Papierfaltens nicht? Schließlich lassen sich mit Origami aus einfachem Faltpapier... mehr erfahren »
Fenster schließen
Origami

Origami: Kreative Ideen aus Faltpapier

Origami – wer kennt die traditionsreiche, japanische Kunst des Papierfaltens nicht? Schließlich lassen sich mit Origami aus einfachem Faltpapier erstaunliche Dinge basteln: Schwäne, Frösche, Herzen – es gibt praktisch nichts, was man dank Origami nicht basteln könnte. Und das ist überhaupt nicht schwer: Wer die richtige Technik einmal raus hat, kreiert mit Origami schnell eine Figur nach der anderen. Origami zu lernen, ist zudem ganz leicht – auch Anfänger können mit einfachen Anleitungen schnell die ersten Objekte knicken und falten. Was Sie dafür brauchen? Nichts weiter als hochwertiges Origami-Papier plus eine gut erklärte (und für den Start vielleicht auch bebilderte) Anleitung. Natürlich bekommen Sie beides bei uns: Origami-Papier in vielen verschiedenen Farben und Designs plus einfache Origami-Anleitungen für kreative Projekte.

Origami als Kunstform: Wie alt ist Origami? 

Im Laufe der Jahre haben sich in Europa und Japan unabhängig voneinander verschiedene Kunstformen entwickelt, bei der es darum ging Papier zu falten. Tatsächlich stammen die Ursprünge des heute bekannten Origami aber aus dem asiatischen Raum. In China falteten die Menschen bereits verschiedene Stoffe, bevor das Papier als Material überhaupt erfunden war. Das heute bekannte Origami als Kunst des Papierfaltens stammt vermutlich aus der sogenannten Muromachi-Zeit, die im 14. Jahrhundert begann. Das einige Jahrhunderte zuvor mit buddhistischen Mönchen nach Japan transportierte Papier wurde vor allem in Zeremonien und im Rahmen von Ritualen gefaltet. Immerhin war Origami Papier damals noch recht teuer, weshalb diese Kunstform eindeutig der Oberschicht vorbehalten war. 

Erst viel später schwappte der Trend auch in andere Länder über und das Origami entwickelte sich nach und nach weiter. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren nur wenige Faltanleitungen für Origami bekannt und wer Origami falten konnte, der konzentrierte sich meist darauf kleine Kraniche aus Papier zu falten. Im Laufe der Zeit kamen nach und nach neue Faltanleitungen hinzu, sodass man heute viele verschiedene Tiere ebenso wie zahlreiche Gegenstände falten kann. Das hierfür nötige Origami Papier kaufen Sie bei uns besonders günstig und in unzähligen Ausführungen.

Beim Origami gibt es verschiedene Falttechniken und Grundformen, von denen einige besonders bekannt sind und immer wieder verwendet werden. Neben Bergfaltung und Talfaltung sind es vor allem die Grundformen, die bei vielen Modellen und Objekten essentiell sind:

  • Drachen
  • Vogel
  • Fisch
  • Wasserbombe

Origami basteln: Wie funktioniert Origami?

Origami – eine Basteltechnik, bei der man dreidimensionale Figuren und Objekte aus Papier bastelt. Und zwar ganz ohne Schere und Kleber. Denn bei Origami geht es nur darum, das Origami-Papier zu knicken und zu falten. So entstehen, Knick für Knick und Falte für Falte atemberaubende Figuren, die man dekorativ aufstellen oder verschenken kann. Wer sich nun fragt, wie man Origami-Blätter falten oder einen Origami-Drachen aus Papier basteln kann, wird sich freuen: Das Prinzip, auf dem Origami basiert, ist recht einfach. 

Denn beim Origami gibt es verschiedene Falttechniken und Grundformen, von denen einige besonders bekannt sind und immer wieder verwendet werden. Als Musterbeispiele gelten etwa die sogenannte Bergfaltung und die Talfaltung – beide tauchen in Anleitungen für Origami immer wieder auf. Zudem lassen sie sich besonders einfach falten, weshalb es sich lohnt, diese Grundform fürs Knicken des Origami-Papiers schnell zu lernen. Klar, dass wir entsprechend vorgesorgt haben: Nachfolgend erklären wir, wie die beiden einfachsten Faltungen im Origami funktionieren.

Talfalte Origami – so funktioniert’s

Die Talfalte lässt sich im Origami bzw. in einer Origami-Anleitung sehr leicht erkennen. Sie wird nämlich mit einer gestrichelten Linie dargestellt. Wenn diese Linie auf dem Origami-Papier angezeigt wird, bedeutet dies, dass an der entsprechenden Linie gefaltet wird. Normalerweise ist in der Anleitung zusätzlich ein Pfeil zu sehen. Dieser erklärt wiederum, in welche Richtung das Origami-Papier gefaltet werden soll – bei der Talfalte geht es normalerweise um einen Knick nach innen.

Bergfalte Origami – so funktioniert’s

Während bei der Talfalte im Origami gewissermaßen ein kleines Tal entsteht, weil das Origami-Papier nach innen gefaltet wird, steht die Bergfalte im Origami für einen Knick nach außen. Dadurch entsteht an der Knickfalte gewissermaßen ein kleiner Berg. Die Bergfalte wird in Origami-Anleitungen natürlich auch speziell dargestellt: Eine gestrichelte Linie mit zwei Punkten zeigt an, dass es sich um eine Bergfalte handelt.

Übrigens: Bei vielen Origami-Figuren, sind es wiederkehrende Falt- bzw. Knickmuster, die als Basis dienen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Drachen
  • Vogel
  • Fisch
  • Wasserbombe

Wer diese Origami-Faltungen einmal raushat, kann also bei anderen Origami-Figuren noch schneller basteln und so besonders effektiv ans Ziel kommen. Unser Tipp lautet daher: Faltpapier für Origami kaufen und erst einmal mit den Grundfiguren üben. Sobald diese sitzen, können Sie Ihr Glück an kompliziertere Origami-Faltanleitungen versuchen – auch die gibt es natürlich bei uns zu entdecken.

Noch mehr Origami: Origami basteln für Fortgeschrittene

Wer kein Origami als Anfänger mehr basteln möchte, sondern bereits erfahrener Profi im Umgang mit dem Faltpapier ist, kann sich nicht nur an kompliziertere Anleitungen heranwagen, sondern vor allem auch alternative Origami-Trends ausprobieren. Denn obwohl bzw. gerade weil Origami eine derart traditionsreiche Kunstform ist, erfindet sie sich immer wieder neu. So gibt es mittlerweile viele Origami-Techniken, bei denen man das Origami-Papier nicht nur knickt und faltet, sondern zusätzliche Hilfsmittel und Werkzeuge verwendet.

Das modulare Origami und das sogenannte Multipiece Origami sind beeindruckende Techniken, mit deren Hilfe, versierte Origami-Fans wirklich spektakuläre Kreationen erschaffen. Auch das sogenannte Nassfalten stellt eine Sonderform des Origami dar. Bei dieser Technik wird nicht mit trockenem Origami-Papier gearbeitet, sondern das Faltpapier wird leicht angefeuchtet. Auf diese Weise lässt es sich differenzierter bearbeiten, sodass die Formen der Figuren runder und plastischer werden – anders als beim klassischen Origami, bei dem Ecken und Kanten charakteristisch sind.

Origami Ideen: Was kann man mit Origami basteln?

Wer mit Origami basteln bzw. Origami falten möchte, der kann sich zwischen unzähligen unterschiedlichen Objekten und Ideen entscheiden. Es gibt praktisch kein Thema oder keine Motivwelt, die beim Origami nicht aufgegriffen werden könnte. So gibt es spezielle Vorlagen und Anleitungen für Origami zu Weihnachten oder Origami zu Ostern. Auch Origami zum Geburtstag oder Origami zu Silvester sind möglich. Viele kleine Origami Bastelarbeiten können beispielsweise als Tischdekoration genutzt werden. Beim Thema Origami zu Weihnachten sind vor allem kleine Sterne aus Origami Papier beliebt. Auch kleine Tannenbäume, Geschenkschleifen oder Mini-Weihnachtsmänner aus Papier können dank Origami kinderleicht gefaltet werden.

Beim Thema Origami und Ostern stehen dagegen kleine Häschen in verschiedenen Variationen ganz hoch im Kurs. Ebenso gern werden kleine Ostereier, Küken, Hühner und Schmetterlinge aus Origami Papier gefaltet, um eine ansprechende Osterdeko zu zaubern.

Darüber hinaus begeistern sich viele Bastelfreunde dafür ihre Origami-Kunstwerke auf die Jahreszeiten abzustimmen. So kann Origami im Herbst mit kleinen Drachen, buntem Herbstlaub oder kleinen Igeln, die sich bereits auf den Winterschlag vorbereiten, für eine stimmungsvolle Deko sorgen. Auch Origami zu Halloween kann auf der nächsten Party ein Knüller sein: Schaurige Kürbisse, freche Geister oder flatternde Fledermäuse sind als Teil der Party Dekoration überaus begehrt. Selbstverständlich gehören Klassiker, wie zum Beispiel die Origami Blume, ebenfalls zu den absoluten Dauerbrennern, die nicht nur als Geschenk garantiert für Freude sorgen.

Origami mit Kindern: Können Kinder Origami falten?

Viele Erwachsene nutzen Origami als entspannenden Ausgleich zum oftmals stressigen Alltag. Doch wie ist es mit kleinen kreativen Köpfen? Können auch Kinder schon Origami falten? Die Antwort ist eindeutig: Origami ist für Kinder bestens geeignet. Es gibt spezielle Anleitungen und Inspirationen, die speziell für die jüngste Generation Papierfalter erstellt wurden. Sie sind sehr einfach zu verstehen und erklären Schritt für Schritt, wie aus einem Origami Papier eine Origami Blume, ein Origami Schmetterling oder ein Origami Stern wird. Für die Kids bringt Origami nicht nur jede Menge Spaß, sondern auch binnen kürzester Zeit ein echtes Erfolgserlebnis. Zudem steigern die Kleinen ihre Konzentrationsfähigkeit und ihre Motivation für sorgfältiges Arbeiten. Auch die Feinmotorik wird beim Origami falten bestens geschult. Die vielen kleinen Knicke, die für das Origami falten benötigt werden, müssen schließlich sorgfältig gearbeitet werden, damit das Ergebnis auch optisch überzeugt. Am besten lernen Kinder Origami, wenn sie es zunächst von einem Erwachsenen gezeigt bekommen. Gemeinsam macht das Papierfalten schließlich noch mehr Spaß.

Origami Papier kaufen: Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Wer Origami basteln möchte, der braucht hierfür das passende Papier. Theoretisch können die kleinen Papierobjekte mit Origami aus jedem Papier gefertigt werden, aber spezielles Origami Papier besitzt besonders günstige Eigenschaften, die dabei helfen Origami schneller und sicherer zu erlernen. Zunächst einmal besitzt klassisches Origami Papier eine Standardgröße: Die quadratische Form des Origami Papiers wird bei den meisten Faltanleitungen vorausgesetzt. Darüber hinaus gibt es traditionell zwei unterschiedliche Papiersorten: Washi und Kami. Bei der ersten Variante handelt es sich um handgeschöpftes Papier, das sehr teuer ist, während das zweite Origami Papier industriell hergestellt wird. Wer sich für ganz klassisches Origami entscheidet, der erkennt, dass bei diesem meist nur eine Seite farbig ist, während die andere in einem schlichten Weiß erstrahlt. Heute können Sie aber auch Origami Papier kaufen, das beidseitig gefärbt und/oder gemustert ist. In der Regel besitzen Vorder- und Rückseite beim Origami meist zwei unterschiedliche Farben oder Muster. So können die Origamiobjekte später noch besser zur Geltung kommen.

Origami Papier bestellen: Wo kann man Origami Papier kaufen 

Wenn Sie Origami Papier zweifarbig oder Origami Papier weiß kaufen möchten, finden Sie bei uns eine große Auswahl unterschiedlicher Größen und Variationen. Wir führen nicht nur Spezialpapier, wie zum Beispiel Origami Papier zu Weihnachten, sondern bieten Ihnen auch die Möglichkeit schlichtes Faltpapier kaufen zu können. Ganz gleich, ob Sie ein Origami-Einsteiger oder ein Origami-Profi sind – unsere Auswahl bietet Ihnen auch dank praktischer Origami-Sets eine gute Möglichkeit, um Ihren Vorrat an Origami Papier aufzufüllen. Und wenn Sie auch mal andere Basteltechniken mit Papier ausprobieren möchten, finden Sie bei uns selbstverständlich auch andere Faltblätter sowie alles, was Sie zum Prickeln brauchen. Bei Fragen rund um das Thema Papier sprechen Sie uns gern einfach an und wir versorgen Sie mit allen Infos, die Sie brauchen, um Origami Papier und anderes Bastelmaterial kaufen zu können.

Zuletzt angesehen